Freitag, 03 März 2017 10:40

Dobrindt kündigt Förderprogramm für umweltfreundliche Nutzfahrzeuge an

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Das Bundesverkehrsministerium will mehr emissionsarme Nutzfahrzeuge auf die Straßen bringen. Das Bundesverkehrsministerium will mehr emissionsarme Nutzfahrzeuge auf die Straßen bringen. Electric10/CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Offenbar ist ein weiteres elektromobiles Förderprogramm im Anflug: Medienberichten zufolge will Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ein 10 Millionen Euro schweres Förderprogramm für besonders emissionsarme Nutzfahrzeuge und LKW auflegen.

Mit dem Geld soll die Anschaffung und dadurch auch die Markteinführung von Nutzfahrzeugen unterstützt werden, die wenig CO2 ausstoßen. Offenbar soll die Förderrichtlinie Antriebe mit Erdgas und Flüssiggas sowie Hybrid- und Elektromotoren betreffen. Das zeitlich befristete Nutzfahrzeug-Förderprogramm soll noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Ähnliche Artikel

  • L3Pilot: Größtes EU-Förderprojekt zu automatisiertem Fahren gestartet L3Pilot: Größtes EU-Förderprojekt zu automatisiertem Fahren gestartet

    In dieser Woche ist in Wolfsburg das europäische Forschungsprojekt L3Pilot gestartet, das in den kommenden 4 Jahren automatisierte Fahrsysteme in 11 europäischen Ländern testen wird. Es ist das bisher größte EU-geförderte Projekt seiner Art, die Europäische Union unterstützt das Vorhaben mit 36 Millionen Euro.

  • Elektro-LKW: Marktstart für Fuso eCanter Elektro-LKW: Marktstart für Fuso eCanter

    Gestern wurde in New York die globale Markteinführung des neuen Fuso eCanters gefeiert. Der FUSO eCanter, laut Daimler der weltweit erste vollelektrische Leicht-Lkw aus (vorerst Klein-)Serienproduktion, soll noch in diesem Jahr an ausgewählte Kunden in den USA, Europa und Japan ausgeliefert werden.

  • Vor 2. Dieselgipfel: NRW beschließt Förderung zur Elektromobilität Vor 2. Dieselgipfel: NRW beschließt Förderung zur Elektromobilität

    Vor dem heutigen 2. Dieselgipfel positioniert sich das Land Nordrhein-Westfalen klar zur künftigen Förderung für emissionsfreie Innenstädte. Wie Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) kürzlich bekanntgab, will die Landesregierung von NRW mindestens 100 Millionen Euro für die Kommunen bereitstellen, um drohende Fahrverbote noch abwenden zu können. Dies ist das Ergebnis einer Zusammenkunft von Pinkwart mit einer Reihe von Bürgermeistern in Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

 Emco Elektroroller

Produkt oder Dienstleistung gesucht?

Sie wollen ein Elektroauto kaufen, suchen eine Ladestation oder Entwicklungspartner?

Nutzen Sie unseren neuen Angebotsservice um bequem Preise und Produkte zu vergleichen:

Angebotsservice

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!