Donnerstag, 23 März 2017 11:42

"Elektromobilitätshauptstadt": Leipzig baut seine Pionierrolle weiter aus

Artikel bewerten
(1 Stimme)
"Elektromobilitätshauptstadt": Leipzig baut seine Pionierrolle weiter aus Tuxyso/CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Mit dem Titel Hauptstadt der Elektromobilität wollen sich einige Städte schmücken, neben Berlin tut sich da v.a. Leipzig hervor. Bereits 2014 hatte Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU)  verkündet, dass Leipzig zur deutschen Elektromobilitätshauptstadt werden wolle. Der Maßnahmenkatalog, den Albrecht nun vorgelegt hat, soll diesen Anspruch untermauern.

Wie die Bild berichtet, sieht der neue Elektromobilitätsfahrplan eine Reihe von Maßnahmen vor. So sollen bspw. Elektroautos in den kommenden 5 Jahren kostenfrei in der Innenstadt parken und Elektrofahrzeuge auch außerhalb der zulässigen Belieferungszeiten in der Innenstadt Geschäfte anfahren dürfen. Mehr Ladesäulen und einheitliche Stecker sollen das Stromtanken vereinfachen. Schließlich will die Stadt bis 2019 rund 80 Prozent ihres Fuhrparks auf E-Fahrzeuge umstellen, bis 2030 soll der ÖPNV gänzlich elektrisch fahren.

Zur zentralen Steuerung der eMobility-Projekte wurde eine neue Koordinationsstelle Elektromobilität im Rathaus eingerichtet.

Ähnliche Artikel

  • Hessen will E-Mobilität 2018 stärker fördern Hessen will E-Mobilität 2018 stärker fördern

    Das Land Hessen wird seine finanzielle Unterstützung für den Ausbau der Elektromobilität deutlich ausweiten. Im Jahr 2018 sollen die Fördermittel auf sieben Millionen Euro steigen. Dies bedeutet eine Versiebenfachung der Subventionen in dieser Legislaturperiode. Zudem sollen den Kommunen für die Anschaffung von Elektrobussen fünf Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Dies gab Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir auf dem Kongress "Elektromobilität im gewerblichen Umfeld", der am vergangenen Donnerstag in Langen (Hess) stattfand, bekannt. Über 500 Teilnehmer aus Wirtschaft und Kommunen informierten sich auf der Veranstaltung zum aktuellen Stand sowie dem weiteren Fahrplan zum Ausbau der E-Mobilität im Land Hessen.

  • Brüssel will Ladeinfrastruktur mit 800 Millionen Euro fördern Brüssel will Ladeinfrastruktur mit 800 Millionen Euro fördern

    Im Zuge der Präsentation des neuen Klimaplans der EU hat Klimakommissar Miguel Arias Cañete eine kräftige Finanzspritze aus Brüssel für den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Aussicht gestellt. Ein dichteres, europaweites Netz an Stromtankstellen will die EU mit 800 Millionen Euro fördern.

  • BMW feiert Elektroauto-Produktionsmeilenstein und eröffnet "Speicherfarm" BMW feiert Elektroauto-Produktionsmeilenstein und eröffnet "Speicherfarm"

    100.000 BMW i3 – das ist kein Ziel mehr, sondern bereits Realität: Gestern lief im Leipziger BMW-Werk der 100.000ste BMW i3 vom Band. Die Serienproduktion startete im September 2013, die Jahresproduktion lag 2016 bei 26.631 Fahrzeugen. Aktuell werden täglich 120 der kompakten Elektroautos gefertigt. 

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Beratung Elektromobilität

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!