Donnerstag, 12 Oktober 2017 09:09

EU-Kommission plant Einführung einer E-Auto-Quote für 2030

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
EU-Kommission plant Einführung einer E-Auto-Quote für 2030 Charles01/CC-BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

Offenbar gibt es bereits konkrete Pläne für eine E-Auto-Quote in der EU: Wie die FAZ berichtet, will die EU-Kommission die Hersteller dazu verpflichten, dass im Jahr 2030 mindestens 15 Prozent der Neuwagen mit einem Elektro- oder anderen emissionsfreien Antrieb ausgestattet sein müssen. Zusätzlich sollen die CO2-Grenzwerte weiter verschärft werden.

Die aktuellen Vorgaben sehen vor, dass der durchschnittliche CO2-Ausstoß bis 2021 auf 95 Gramm je Kilometer abgesenkt wird. Den neuen Plänen zufolge sollen die Autobauer den CO2-Ausstoß zwischen 2021 und 2030 um ein Drittel verringern. Wie genau die in Planung beindliche Elektroauto-Quote ausgestaltet sein wird, soll laut FAZ Anfang November bekannt gegeben werden – zuletzt hatte die Kommission noch entsprechende Meldungen über eine E-Quote dementiert.

In China ist die Elektroauto-Quote ab 2019 mittlerweile beschlossene Sache.

Update: Die EU hat mittlerweile eine feste Elektroauto-Quote dementiert.

Ähnliche Artikel

  • Brüssel will Ladeinfrastruktur mit 800 Millionen Euro fördern Brüssel will Ladeinfrastruktur mit 800 Millionen Euro fördern

    Im Zuge der Präsentation des neuen Klimaplans der EU hat Klimakommissar Miguel Arias Cañete eine kräftige Finanzspritze aus Brüssel für den Ausbau der Ladeinfrastruktur in Aussicht gestellt. Ein dichteres, europaweites Netz an Stromtankstellen will die EU mit 800 Millionen Euro fördern.

  • Berlin verhindert EU-Quote für Elektroautos Berlin verhindert EU-Quote für Elektroautos

    Eine europaweite Quote für Elektroautos ist vorerst vom Tisch. Die nun vorgestellten Ziele der EU-Kommission fordern von Autobauern einen Anteil von 30 Prozent emissionsarmer Fahrzeuge in ihrer Flotte im Jahr 2030 – verpflichtend ist das aber nicht. Durchgesetzt hat das offenbar der damalige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

  • Wochenrückblick KW43: Elektro schlägt Diesel +++ Elektroauto-Quote +++ NEVS-Deal Wochenrückblick KW43: Elektro schlägt Diesel  +++ Elektroauto-Quote +++ NEVS-Deal

    Eine aktuelle Untersuchung von Wissenschaftlern der Vrije Universiteit Brussel belegt, dass Elektrofahrzeuge über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg eine deutlich bessere Ökobilanz haben als Dieselfahrzeuge. Die Kohlenstoffdioxid-Emissionen von Elektroautos seien selbst in Ländern mit hohem Kohleanteil an der Energiegewinnung besser.

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Freitag, 13 Oktober 2017 11:58 gepostet von Axel Sel

    Da ja der größte Teil der EU sich wohl eher nicht für die Umwelt interressiert,ist dieser Schritt der EU ein Muss!

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

 Mobile Ladegeräte

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!