Mittwoch, 14 Juni 2017 11:22

Elektroauto für 249 € monatlich: Nissan legt Aktionsfinanzierung für Leaf auf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Elektroauto für 249 € monatlich: Nissan legt Aktionsfinanzierung für Leaf auf Nissan

Um den bisher in Deutschland eher mäßig erfolgreichen Nissan Leaf für Elektroauto-Interessierte attraktiver zu machen, hat Nissan eine neue Aktionsfinanzierung eingeführt: bei einer Laufzeit von 48 Monaten sowie einem effektiven Jahreszins von 2,99 Prozent und einer Gesamtlaufleistung von 40.000 Kilometern kann der Leaf nun für 249 Euro monatlich finanziert werden.

Fällig wird zudem zu Beginn eine Anzahlung von 5.000 Euro, wovon 2.000 Euro im Rahmen des staatlichen Umweltbonus zurückgefordert werden können, sowie im letzten Monat eine Schlussrate von 16.815 Euro. Das Angebot gilt für einen Nissan Leaf in der mittleren Ausstattungsvariante Acenta mit 30-kWh-Batterie und Schnellladefunktion. Die neue Technologie für bidirektionales Laden ist ebenfalls mit an Bord, wodurch das Elektroauto die in der Batterie gespeicherte Energie wieder abgeben und damit den Strombedarf anderer externer Geräte oder die eines Hauses decken kann.

Ähnliche Artikel

  • Milliarden-Spritze für Elektroauto-Startup Nio Milliarden-Spritze für Elektroauto-Startup Nio

    Das chinesische Elektroauto-Startup Nio, ehemals NextEV, hat bisher kaum eine Handvoll E-Autos verkauft, wird aber schon mit rund 5 Milliarden Dollar bewertet. Das liegt u.a. an der jüngsten Finanzierungsrunde, in der Nio eine weitere Milliarde einsammeln konnte. Hauptinvestor ist der bereits bestehende Geldgeber Tencent, ein chinesischer Internet-Riese.

  • Großbritannien: Nissan-Besitzer können Energie in Stromnetz einspeisen Großbritannien: Nissan-Besitzer können Energie in Stromnetz einspeisen

    Kunden des neuen Nissan Leaf im Vereinigten Königreich können ab 2018 überschüssigen Strom ihrer E-Autobatterie an das Stromnetz gegen Bezahlung zurückgeben. Nissan kooperiert bei dem neuen Vehicle2Grid--Konzept mit dem Energieversorger Ovo. Nach Angaben der beiden Unternehmen sollen die Kunden auf diese Weise jährlich ca. 390 bis 445 Euro (umgerechnet 350 bis 400 Pfund) einsparen können. Ein ähnliches Konzept hatte Nissan bereits in Zusammenarbeit mit Enel in Dänemark etabliert.

  • Nissan enthüllt neuen Leaf Nissan enthüllt neuen Leaf

    Mit über 283.000 abgesetzten Fahrzeugen seit dem Marktstart 2010 ist der Nissan Leaf das weltweit meistverkaufte Elektroauto. Nun macht die erste Generation Platz für den Nachfolger, den Nissan jetzt erstmals komplett zeigt. Der rundum überarbeitete Leaf fährt mit einem gefälligeren Design, neuen Technologien und einer größeren Reichweite vor.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Beratung Elektromobilität

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!