Für Elektroautos und die Ladeinfrastruktur spielt die elektrische Sicherheit eine essentielle Rolle. Zum Thema „Herausforderung Elektromobilität – Intelligente elektrische Sicherheit für die mobile Zukunft“ findet am 9. Mai 2017 bei der Bender GmbH im hessischen Grünberg eine Roadshow Elektromobilität statt.

Freigegeben in Veranstaltungen

0 Emissionen, 0 Verkehrsopfer: Dieses ambitionierte Ziel hat sich die Renault-Nissan-Allianz gesetzt. Um diesem Ziel näher zu kommen, setzen die Allianzpartner künftig verstärkt auf Elektrofahrzeuge und autonome Fahrtechnologien.

Freigegeben in Wirtschaft

Regelmäßig liest man in der Zeitung von schweren Unfällen mit Elektrofahrrädern. Aber Pedelecs und E-Bikes sind nicht grundsätzlich gefährlicher als Fahrräder – dies ist das Ergebnis einer großen Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV), für die neben dem Verkehrsalltag auch die amtliche Verkehrsunfallstatistik analysiert wurde.

Freigegeben in Forschungsprojekte

Anfang des Jahres ist eine Sicherheitslücke im Connected-Drive-System zahlreicher BMW-Fahrzeuge entdeckt worden: Hackern ist es gelungen, mit einem Handy die Autos zu öffnen.

Donnerstag, 21 Mai 2015 13:42

Video: Sind E-Bikes gefährlich?

Diese Frage kommt angesichts der steigenden Beliebtheit und Verbreitung von Pedelecs und E-Bikes seit einiger Zeit regelmäßig auf.

Freigegeben in Lifestyle

Auto-Dachträger für Fahrräder erfreuen sich großer Beliebtheit – ebenso wie Pedelecs und E-Bikes. Aber sind die Pedelecs auf dem Autodach wirklich sicher befestigt? Dieser Frage ist jetzt die Allianz-Versicherung nachgegangen und hat ein Auto mit Pedelecs auf dem Dach einem Crashtest unterzogen.

Freigegeben in Lifestyle

Pedelecs und E-Bikes sind das Erfolgsmodell der Elektromobilität. Mit der Verbreitung der elektrifizierten Fahrräder geht aber auch eine Berichterstattung einher, die auf tatsächliche und vermeintliche Gefahren verweist, inklusive regelmäßiger Artikel über Unfälle und Sicherheitsrisiken. Sind das medial breit getretene Einzelfälle oder steckt das Risiko im System?

Auf der kommende Woche in Hannover startenden IT-Messe CeBIT wird das E-Auto-Forschungsprojekt Visio.M der Technischen Universität München (TUM)  ein neues System präsentieren, das die Komplexität in künftigen (Elektro-)Autos drastisch reduzieren könnte.

Freigegeben in Forschungsprojekte

Die Anzahl von Pedelecs und E-Bikes auf den Straßen nimmt stetig zu. Die potenziell höheren Geschwindigkeiten bergen allerdings auch ein erhöhtes Unfallrisiko in sich. Um die Sicherheitspotenziale von E-Bikes optimieren, wird aktuell im Projekt "BikeSafe" der Hochschule Pforzheim ein Bremsassistenzsystem für E-Bikes entwickelt.

Freigegeben in Forschungsprojekte

Unfälle mit Pedelecs und E-Bikes sorgen regelmäßig für Schlagzeilen – schnell kann man da auf den Gedanken kommen, dass Elektrofahrräder wegen der potenziell höheren Geschwindigkeiten ein größeres Gefahrenpotenzial in sich tragen. Dass dem nicht so ist, belegt nun eine aktuelle Studie: Demnach ist Pedelec-Fahren trotz der höheren Geschwindigkeiten genauso sicher wie Fahrrad fahren.

Freigegeben in Forschungsprojekte
Seite 1 von 3

Premiumanbieter der Woche

 Mobile Ladegeräte

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!