Mittwoch, 21 Januar 2015 11:03

Norwegen: Elektroautos dominieren Auto-Verkaufscharts 2014

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Norwegen: Elektroautos dominieren Auto-Verkaufscharts 2014 Volkswagen

Norwegen fährt europaweit bekanntermaßen auf der elektromobilen Überholspur – kräftige Subventionen, attraktive Sonderregelungen und ein positives Image machen's möglich. Für das vergangene Jahr ist nun eine weitere bemerkenswerte Entwicklung zu verzeichnen: Unter den 5 meistverkauften Neuwagen 2014 sind 3 Elektroautos vertreten!

Streng genommen handelt es sich bei zwei Chart-Platzierungen um reine Elektromobilitätsplätze: der Nissan Leaf wurde 2014 4.781 Mal verkauft – das reicht landesweit für Platz 3 – und das Model S von Tesla fand im abgelaufenen Jahr 4.040 neue Besitzer – Platz 5. In keinem anderen Land der Welt sind Elektroautos in den Verkaufscharts anteilmäßig so stark vertreten.

Platz 1 hat sich, bereits zum 7. Jahr in Folge, der VW Golf gesichert. Wäre nicht weiter erwähnenswert, wenn in die Gesamtverkäufe nicht auch der erst ab der zweiten Jahreshälfte in Norwegen erhältliche e-Golf enthalten wäre: Von den 9.679 verkauften Golfs waren 2.018 e-Golfs! Auf Platz 2 und 4 stehen der auch als Hybrid erhältliche Toyota Auris sowie der Skoda Octavia.

Zum Abschluß noch zwei weitere Zahlen, die den besonderen Stellenwert der Elektromobilität in Norwegen unterstreichen: Bei 78 Prozent der 2014 verkauften VW up's handelte es sich um e-up's, 72 Prozent der Käufer, die sich für die neue Kia Soul-Generation entschieden haben, wählten die elektrische Version.

Ähnliche Artikel

  • VW: e-Golf wird keinen Nachfolger haben VW: e-Golf wird keinen Nachfolger haben

    Die aktuelle Golf-Generation wird die letzte sein, die auch mit einem rein elektrischen Antrieb erhältlich ist. So soll die 8. Generation des Bestsellers, die in rund 2 Jahren auf den Markt kommen wird, nur noch als Verbrenner sowie Plug-in-Hybrid vorfahren, wie VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann in einem Interview erklärte.

  • Oslo in Bedrängnis: Den Elektroautos geht der Strom aus Oslo in Bedrängnis: Den Elektroautos geht der Strom aus

    Norwegen ist das Musterland in Sachen Elektromobilität. Nirgends sonst gibt es so hohe Anteile an Elektroauto-Neuzulassungen wie in dem skandinavischen Land. Mittlerweile ist jeder 3. Neuwagen ein Elektroauto oder Plug-in-Hybrid, in der Hauptstadt Oslo liegt der Anteil sogar noch höher. Und das wird gerade zum Problem.

  • Die beliebtesten Elektroautos im August: Die Neuzulassungen im Detail Die beliebtesten Elektroautos im August: Die Neuzulassungen im Detail

    Mit 2.177 reinen Elektroautos und 2.617 Plug-in-Hybriden sind die Neuzulassungen in diesem Bereich im vergangenen Monat um 143 Prozent bzw. 213 Prozent angestiegen. Laut Kraftfahrt-Bundesamt verteilten sich die Elektroauto-Neuzulassungen auf folgende Modelle – mit einer Überraschung an der Spitze:

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

 Emco Elektroroller

Produkt oder Dienstleistung gesucht?

Sie wollen ein Elektroauto kaufen, suchen eine Ladestation oder Entwicklungspartner?

Nutzen Sie unseren neuen Angebotsservice um bequem Preise und Produkte zu vergleichen:

Angebotsservice

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!