Donnerstag, 13 April 2017 13:26

Elektroauto-Neuzulassungen: Frankreich blickt auf einen Rekordmonat

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Das Elektroauto Renault ZOE führt die Verkaufcharts elektrischer Fahrzeuge in Frankreich weiter an Das Elektroauto Renault ZOE führt die Verkaufcharts elektrischer Fahrzeuge in Frankreich weiter an Renault

Der März 2017 scheint nicht nur in Deutschland ein sehr guter elektromobiler Monat gewesen zu sein: In Frankreich wurden im vergangenen Monat 2.978 rein batteriebetriebene Elektroautos neu zugelassen – so viele wie in keinem anderen Monat zuvor. Ebenfalls im März wurde die Marke von 100.000 E-Autos und E-Nutzfahrzeugen geknackt.

Stolze zwei Drittel der Elektroauto-Neuzulassungen entfallen laut des Branchenportals Avem.fr auf die Renault ZOE, von der im März 1.980 Exemplare neu auf die Straßen Frankreichs gekommen sind. Mit sehr weitem Abstand folgen der Nissan Leaf (311), der BMW i3 (159), der Peugeot iOn (143) und das Tesla Model S (106), der Kia Soul EV (64) und das Tesla Model X (60).

Mercedes dominiert die Plug-in-Charts

Zudem wurden im vergangenen Monat laut Avem.fr 846 Plug-in-Hybride neu zugelassen, die in Frankreich bedeutend schwächer sind als in Deutschland. Interessanterweise war der März 2017 der zweitbeste Monat für Plug-in-Autos in Frankreich – nach dem März 2016, als genau 1 Plug-in-Hybrid mehr zugelassen wurde. Über 45 Prozent der Plug-in-Zulassungen entfielen im vergangenen Monat auf die Stecker-Modelle von Mercedes: 169 GLC, 157 C-Klasse, 53 E-Klasse und 14 GLE.

Ähnliche Artikel

  • Die beliebtesten Elektroautos im Juli: Die Neuzulassungen im Detail Die beliebtesten Elektroautos im Juli: Die Neuzulassungen im Detail

    1.820 Elektroautos und Plug-in-Hybride wurden im Juli 2017 in Deutschland neu zugelassen. Die Top 3 im vergangenen Monat waren der Renault ZOE, der Kia Soul EV und der BMW i3. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) verteilten sich die Elektroauto-Neuzulassungen wie folgt:

  • Elektroauto-Zulassungen in den USA konstant, Plug-ins werden beliebter Elektroauto-Zulassungen in den USA konstant, Plug-ins werden beliebter

    Die Elektroauto-Begeisterung in den Vereinigten Staaten gönnt sich offenbar eine kleine Verschnaufpause. Die aktuellen Neuzulassungszahlen des vergangenen Monats zeigen im Vergleich zum Juli 2016 mit einem kleinen Plus von 0,5 Prozent kaum Veränderung. Die Hybridzulassungen gingen um 11 Prozent zurück, die Neuzulassungen von Plug-in-Hybriden stiegen dagegen um 13,5 Prozent.

  • Elektroauto-Neuzulassungen: Juli setzt positiven Trend fort Elektroauto-Neuzulassungen: Juli setzt positiven Trend fort

    Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Neuzulassungen des vergangenen Monats veröffentlicht. Demnach kamen im Juli bei insgesamt 283.080 Pkw-Neuzulassungen 1.820 rein batteriebetriebene Elektroautos neu auf die Straßen – ein Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat von 131,8 Prozent. Somit setzte sich der positive Trend des ersten Halbjahres fort.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

 
 

Produkt oder Dienstleistung gesucht?

Sie wollen ein Elektroauto kaufen, suchen eine Ladestation oder Entwicklungspartner?

Nutzen Sie unseren neuen Angebotsservice um bequem Preise und Produkte zu vergleichen:

Angebotsservice

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!