Donnerstag, 13 April 2017 13:26

Elektroauto-Neuzulassungen: Frankreich blickt auf einen Rekordmonat

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Das Elektroauto Renault ZOE führt die Verkaufcharts elektrischer Fahrzeuge in Frankreich weiter an Das Elektroauto Renault ZOE führt die Verkaufcharts elektrischer Fahrzeuge in Frankreich weiter an Renault

Der März 2017 scheint nicht nur in Deutschland ein sehr guter elektromobiler Monat gewesen zu sein: In Frankreich wurden im vergangenen Monat 2.978 rein batteriebetriebene Elektroautos neu zugelassen – so viele wie in keinem anderen Monat zuvor. Ebenfalls im März wurde die Marke von 100.000 E-Autos und E-Nutzfahrzeugen geknackt.

Stolze zwei Drittel der Elektroauto-Neuzulassungen entfallen laut des Branchenportals Avem.fr auf die Renault ZOE, von der im März 1.980 Exemplare neu auf die Straßen Frankreichs gekommen sind. Mit sehr weitem Abstand folgen der Nissan Leaf (311), der BMW i3 (159), der Peugeot iOn (143) und das Tesla Model S (106), der Kia Soul EV (64) und das Tesla Model X (60).

Mercedes dominiert die Plug-in-Charts

Zudem wurden im vergangenen Monat laut Avem.fr 846 Plug-in-Hybride neu zugelassen, die in Frankreich bedeutend schwächer sind als in Deutschland. Interessanterweise war der März 2017 der zweitbeste Monat für Plug-in-Autos in Frankreich – nach dem März 2016, als genau 1 Plug-in-Hybrid mehr zugelassen wurde. Über 45 Prozent der Plug-in-Zulassungen entfielen im vergangenen Monat auf die Stecker-Modelle von Mercedes: 169 GLC, 157 C-Klasse, 53 E-Klasse und 14 GLE.

Ähnliche Artikel

  • Die beliebtesten Elektroautos im November: die Neuzulassungen im Detail Die beliebtesten Elektroautos im November: die Neuzulassungen im Detail

    3.031 rein batteriebetriebene Elektroautos kamen im November 2017 in Deutschland neu auf die Straßen. Nun hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) die nach Marken und Modellreihen aufgeschlüsselten Elektroauto-Neuzulassungen nachgereicht. Dabei zeichnen sich Verschiebungen ab, die die bisher gewohnten Positionierungen auflösen.

  • PSA und Nidec gründen E-Motor Joint Venture PSA und Nidec gründen E-Motor Joint Venture

    Der französische Autokonzern PSA (Peugeot, Citroën, DS, Opel) gründet mit der französischen Nidec-Tochter Nidec Leroy-Somer Holding, die zu den führenden E-Motorenherstellern in Frankreich gehört, ein Gemeinschaftsunternehmen zum Bau von Elektromotoren. Die Vereinbarung betrifft die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb "wettbewerbsfähiger" E-Motoren für Mildhybride, Plug-in-Hybride und reine Elektrofahrzeuge.

  • Elektroauto-Neuzulassungen im November weiter im Aufwind Elektroauto-Neuzulassungen im November weiter im Aufwind

    Im November 2017 verzeichnete das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wie in den vorangegangenen Monaten weiter steigende Neuzulassungen von Elektroautos. Der aktuellen KBA-Zulassungsstatistik zufolge kamen im abgelaufenen Monat 3.031 rein batteriebetriebene Pkw neu auf die Straßen Deutschlands – das sind rund 250 Prozent mehr als im November 2016.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Beratung Elektromobilität

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!