Donnerstag, 13 Juli 2017 06:01

Elektroauto-Neuzulassungen in Frankreich wieder auf hohem Niveau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Elektroauto-Neuzulassungen in Frankreich wieder auf hohem Niveau Renault

Nach Rekordzulassungen im März ist die Elektroauto-Nachfrage im April und Mai deutlich zurückgegangen. Der Juni dagegen steht wieder ganz im Zeichen des Aufschwungs: 2.895 Elektroautos kamen im vergangenen Monat neu auf die Straßen Frankreichs, das ist das bisher drittbeste Monatsergebnis. Im ersten Halbjahr 2017 wurden 14.079 Elektroauto-Neuzulassungen verzeichnet.

Eine absolut marktbeherrschende Stellung in Frankreich hat der Renault ZOE, von dem im vergangenen Monat 1.882 Fahrzeuge auf die Straße kamen – rund 65 Prozent aller Elektroauto-Neuzulassungen. Während der ZOE Zuwächse zu verzeichnen hatte, haben fast alle anderen Elektroauto-Modelle einen Nachfragerückgang erlebt.

Das waren die Top 5 in Frankreich im Juni 2017:

  • 1.882 Renault ZOE
  • 193 Nissan Leaf
  • 183 BMW i3
  • 125 Smart Fortwo ed
  • 113 Kia Soul EV

Plug-in-Hybride auf Rekordhoch

1.212 Plug-in-Hybride wurden im Juni 2017 in Frankreich neu zugelassen – so viele wie noch nie zuvor und mehr als doppelt so viele wie im Juni 2016. Insgesamt kamen im ersten Halbjahr 2017 4.379 Teilzeitstromer neu auf die Straßen. 

Das waren die Top 5 bzw. 6 des vergangenen Monats:

  • 258 Mercedes GLC
  • 108 Mini Cooper S E Countryman ALL4
  • 93 Toyota Prius PHEV
  • 84 Golf GTE
  • 80 Hyundai Ionig Plug-in 
  • 80 BMW 225 xe

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

 Mobile Ladegeräte

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!