Mittwoch, 11 Oktober 2017 11:16

Renault gründet Smart Grid-Unternehmen und steigt bei Lade-Startup ein

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Renault gründet Smart Grid-Unternehmen und steigt bei Lade-Startup ein Renault

Die Renault Gruppe will ihr Engagement im Bereich Smart Grids ausbauen und hat dafür die Tochterfirma Renault Energy Services gegründet, die neue Lösungen für intelligente Stromnetze entwickeln soll. Zudem ist der französische Autobauer mit einer 25-Prozent-Beteiligung bei dem niederländischen Start-up Jedlix eingestiegen.

Renault Energy Services soll in Kooperation mit weiteren Unternehmen aus der Energiebranche die Entwicklung von Smart Grids weiter beschleunigen. Intelligente Stromnetze werden für die Verbreitung von Elektroautos als wichtig erachtet, da sie den Informationsaustausch zwischen Netz und Nutzer erleichtern, den Ladevorgangs von E-Fahrzeugen effizienter machen und die Konnektivität von Stromnetz und Elektroauto optimieren. So können Elektroautos mittels intelligente Stromnetze bspw. zuverlässig mit nachhaltig erzeugter Energie versorgt werden, wenn viel Strom aus erneuerbaren Energiequellen ins Netz eingespeist wird. Daneben soll Renault Energy Services Einsatzmöglichkeiten für Elektroautobatterien nach Ende ihres Lebenszyklus entwickeln.

Neue Smartphone-App „Z.E. Smart Charge”

Mit der neuen strategischen Beteiligung an dem Smartcharging-Spezialisten Jedlix, mit dem Renault bereits seit 2015 kooperiert, widmet sich der Autobauer auch der Fortentwicklung intelligenter Ladelösungen. Das erste Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem niederländischen Start-up ist die neue Smartphone-App „Z.E. Smart Charge”, die den Ladevorgang von Elektroautos optimieren soll, indem sie Strom aus erneuerbaren Quellen und besonders günstige Ladezeiten bevorzugt. Die Z.E. Smart Charge-App steht in den Niederlanden ab Oktober zur Verfügung und kann ab 2018 auch in weiteren europäischen Ländern auf iOS- und Android-basierte Smartphones und Tabletcomputer geladen werden.

Ähnliche Artikel

  • Renault startet eCarsharing in Madrid Renault startet eCarsharing in Madrid

    Das neue eCarsharing-Angebot ZITY mit insgesamt 500 Renault Zoe wird noch in diesem Jahr seinen Betrieb in Madrid aufnehmen. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative von Renault und Ferrovial, einem Bauunternehmen aus der spanischen Hauptstadt. Das Angebot, welches über eine App an der gewünschten Station gebucht wird, deckt einen großen Teil der Metropole im Zentrum Spaniens ab.

  • Renault verlässt elektrische Rennserie Formel E Renault verlässt elektrische Rennserie Formel E

    Mit Ende der Saison 2017/2018 im Juli nächsten Jahres wird Renault aus der Formel E aussteigen. Der französische Hersteller erklärte, dass er seine Motorsportressourcen künftig auf die Formel 1 konzentrieren wolle. Hintergrund ist wohl eine strategische Aufteilung innerhalb der Renault-Nissan Allianz, wonach sich künftig Nissan in der Formel E engagieren wird.

  • "High Power Charging": Neue Steckertechnologie macht Schnellladen mit hohen Ladeströmen möglich "High Power Charging": Neue Steckertechnologie macht Schnellladen mit hohen Ladeströmen möglich

    Kürzere Ladezeiten bei Elektroautos werden wesentlich zur Akzeptanz der Elektromobilität beitragen. Um dies zu realisieren, arbeiten Hersteller mit Hochdruck an neuen Technologien. Phoenix Contact hat nun eine Ladetechnologie entwickelt, die die E-Auto-Batterie in nur 3 bis 5 Minuten mit ausreichend Energie für rund 100 Kilometer Reichweite versorgen soll.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Beratung Elektromobilität

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!