0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Bundeskanzlerin Merkel plädiert für eine europäische Produktion von Batteriezellen und fordert eine "Aufholjagd". “Kann es gut gehen, wenn wir als ein Kontinent, der Autos herstellt, die Batteriezellen aus Asien kaufen und die digitale Infrastruktur eines Autos irgendwoher aus Asien oder Amerika?”, fragt die Bundeskanzlerin, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. 

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur gilt als Voraussetzung für eine Ausbreitung von Elektroautos. Bis 2020 sollen nach dem Willen der Bundesregierung 70.000 öffentliche Ladepunkte aufgestellt sein. Aktuell ist das Aufbau-Tempo jedoch gering, hohe Kosten und niedrige Einnahmen lassen offenbar noch viele potenzielle Betreiber zögern.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Die neue Fachmesse Power2Drive präsentiert Ladelösungen und Technologien für Elektrofahrzeuge und spiegelt die Wechselwirkung zwischen Elektrofahrzeugen und einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Energieversorgung wider. Sie ist die professionelle Plattform für Lieferanten, Hersteller, Händler und Start-Ups dieser aufstrebenden Branche.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Hyundai hat sein neues Elektroauto eingepreist: Der E-SUV Kona Elektro wird zu einem Preis ab 34.600 Euro bei den Händlern stehen, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Das kompakte Elektro-SUV ist nach dem Hyundai Ioniq Elektro der zweite rein batterieelektrisches Pkw und laut Hyundai das weltweit erste Elektro-SUV im B-Segment.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Audi arbeitet mit der Hager Group, einem Entwickler von Energiemanagementsystemen, zusammen, um ein zukunftsfähiges Automobil-Haus-Netzwerk zu entwickeln, welches Elektroauto, Ladetechnologie und Haus-Energie-Management vernetzt. Das Ziel ist es, dass sich das Elektroauto nahtlos in das vernetzte Haus einfügt, so Fermin Soneira, Leiter Produktmarketing von Audi.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Nach einem futuristischen E-SUV auf der CES Las Vegas präsentiert das chinesische Startup Byton („Bytes on Wheels“) nun auf der CES in Shanghai die luxuriöse E-Limousine K-Byte Concept. Die Studie soll eine Vision des künftigen Markendesign darstellen.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

(1)

Herzschrittmacher und andere implantierte elektrische Herzgeräte sind anfällig für elektromagnetische Interferenzen, wie sie auch in Elektroautos potenziell auftreten können. In einer Studie des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) am Deutschen Herzzentrum München wurde nun der Frage nachgegangen, ob für die Träger eine Gefahr von Elektroautos ausgeht.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Wie der österreichische Verkehrsclub VCÖ mitteilt, wurden 2017 rund 120.000 Elektrofahrräder in der Alpenrepublik verkauft – ein Plus von rund 40 Prozent im Vergleich zu 2016. Somit haben die E-Räder etwa gleich stark zugelegt, wie die E-Autos (5.433/+42 Prozent), wenn auch auf ganz anderem Niveau.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

(1)

Tesla hat auf der ganzen Welt eine treue Anhängerschaft, die die Elektroautos des kalifornischen Herstellers regelrecht feiert. Aber Tesla hat aufgrund großer Investitionen und verfehlter Produktionsziele auch ein Problem mit seiner Profitabilität. Nun kündigte Tesla-Cef Elon Musk in einer auch via Twitter geteilten Mail an die Belegschaft an, rund 9 Prozent der Stellen zu streichen. 

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)
0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

Trotz eines leichten Rückgangs im Mai hat die BMW Group nach eigenen Angaben in den ersten 5 Monaten des laufenden Jahres so viele Fahrzeuge wie noch nie abgesetzt – insgesamt 1.003.573. Auch wenn die Elektrofahrzeuge noch einen kleinen Teil des Gesamtabsatzes ausmachen, macht sich der Elektromobilitätstrend auch in den Zahlen deutlich bemerkbar.

0
0
0
s2sdefault
(0 Kommentare)

Premiumanbieter der Woche

Logo Govecs Group

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz