Dienstag, 10 Mai 2016 11:47

Ausgezeichnetes Konzept: Schüler bauen mobile E-Bike-Ladegarage

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ausgezeichnetes Konzept: Schüler bauen mobile E-Bike-Ladegarage TBS1 Bochum

Bochumer Schüler haben die nach eigenen Angaben bundesweit erste mobile und energieautarke E-Bike-Garage entwickelt. Die jungen Tüftler des Technischen Berufskollegs haben einen ausrangierten Bürocontainer in vielen Stunden außerhalb des regulären Unterrichts zu einer umweltfreundlichen, netzunabhängigen Ladestation für E-Bikes und Pedelecs umgebaut – die mit dem Nachhaltigkeitspreis der Stadt ausgezeichnet wurde.

Die rund 2,5 Meter hohe, 2,5 Meter tiefe und etwa 6 Meter lange Garage ist mit 6 Kabinen ausgestattet, in denen die Akkus von Elektrorädern geladen werden können. Solarpaneele auf dem Containerdach sorgen für saubere Energie. Die E-Bike-Garage verfügt zudem über Halte- und Führungsvorrichtungen, eine Auffahrtsrampe und Systemtüren. Die Steuerung, die autarke Stromversorgung und weitere Extras wurden von Fachschülern der Elektrotechnik installiert.

Ladestation für den Festivaleinsatz

 

Die Ladestation für Pedelecs und E-Bikes ist mit einem intelligenten Zugangssystem ausgerüstet: Ins Gehäuse ist ein Touchscreen integriert, der nach Eingabe einer Handynummer oder eines PIN die Kabinentür ver- und entriegelt, wodurch die Kabine einsatzbereit wird.

Durch ihre Transportmöglichkeit und den netzunabhängigen Betrieb eignet sich die E-Bike-Garage natürlich hervorragend für den Einsatz auf öffentlichen Veranstaltungen in der Region. Und genau das ist auch geplant, bspw. auf dem Zeltfestival Ruhr. Die meiste Zeit wird die mobile Garage jedoch auf dem Schulgelände stehen. Weitere Infos zu diesem Projekt finden Sie hier

 

Ähnliche Artikel

  • BMW konzipiert Hochstraßen für E-Bikes BMW konzipiert Hochstraßen für E-Bikes

    Ein Autohersteller auf Abwegen – bzw. Hochwegen: Im Rahmen ihrer Strategie NUMBER ONE > NEXT hat die BMW Group eine Mobilitätsvision entwickelt, die einen Lösungsansatz für verkehrsüberflutete Megacities darstellen soll. Der gemeinsam mit der Tongji Universität in Shanghai entwickelte BMW Vision E³ Way fokussiert auf die emissionsfreie Einspurmobilität.

  • Bultaco Albero verknüpft Pedelec mit Elektromotorrad Bultaco Albero verknüpft Pedelec mit Elektromotorrad

    Der spanische Pedelec-Hersteller Bultaco legt seit einigen Jahren alte Motorräder als Pedelecs und andere Kleinkrafträder neu auf. Mit dem Brinco kam 2015 zunächst eine Mischung aus E-Motorrad und Pedelec auf den Markt. Anfang 2018 folgt Albero, das seinen Fokus auf innerstädtische Verkehre setzt und neben einem Pedalantrieb über einen Gasgriff am Lenker zur Beschleunigung verfügt.

  • Wochenrückblick KW46: StreetScooter +++ E-Auto-Produktion in Sachsen +++ größte E-Tankstelle +++ Wochenrückblick KW46: StreetScooter +++ E-Auto-Produktion in Sachsen +++ größte E-Tankstelle +++

    Ab kommender Woche übernehmen die ersten von insgesamt 26 StreetScootern die Paketzustellung in Hannover. Dabei komme auch das Modell Work L mit doppeltem Ladevolumen zum Einsatz, erklärt enercity. Das Unternehmen der Stadtwerke Hannover baut und betreibt die 105 Ladestationen für die DHL-Flotte und integriert darüber hinaus einige StreetScooter in die eigene Flotte. Die DHL-Elektroauto-Flotte soll jährlich rund 90 Tonnen CO2 einsparen.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Beratung Elektromobilität

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!