Das Tiroler Unternehmen ist mit seiner ungewöhnlichen Geschäftsidee, leerstehende Hotelzimmer gegen E-Bikes zu tauschen und diese nach der Saison zu günstigen Preisen weiterzuverkaufen, sehr erfolgreich: Nach eigenen Angaben kooperiert es mittlerweile mit 500 Partnerhotels. Zudem bezeichnet es sich als Österreichs größten Tesla-Händler.

Freigegeben in Wirtschaft

Das chinesische Elektroauto-Startup Nio bringt mit dem Nio ES8 SUV sein erstes Serienfahrzeug auf den Markt – im Rahmen des ersten „Nio Day“ in Peking wurde es präsentiert.

Mit seinem elektrisch betriebenen Fahrradanhänger ermöglicht das Hamburger Startup Nüwiel ein angenehmes Fahrerlebnis im lauten und engen Stadtverkehr und will den Transport schwerer Lasten per Pedale revolutionieren.

Donnerstag, 14 Dezember 2017 10:22

ET-One: Thor Trucks macht Tesla Konkurrenz

Das Angebot an Elektro-Lkws wächst: Mit dem kalifornischen Startup Thor Trucks geht ein weiterer Player an den Start, um die Zukunft des Transports mitzugestalten. Der nun vorgestellte Prototyp heißt ET-One und soll ab 2019 produziert werden – und Teslas E-Truck Semi das Fürchten lehren.

Das mit seinen "Laternenladern" bekannt gewordene Berliner Startup ubitricity hat bei seiner jüngsten Beteiligungsrunde einen wichtigen Partner gewonnen: die Siemens Division Energy Management ist über den unternehmenseigenen globalen Venture-Arm next47 mit einem Investment in unbekannter Höhe eingestiegen.

Freigegeben in Wirtschaft
Dienstag, 14 November 2017 08:09

Milliarden-Spritze für Elektroauto-Startup Nio

Das chinesische Elektroauto-Startup Nio, ehemals NextEV, hat bisher kaum eine Handvoll E-Autos verkauft, wird aber schon mit rund 5 Milliarden Dollar bewertet. Das liegt u.a. an der jüngsten Finanzierungsrunde, in der Nio eine weitere Milliarde einsammeln konnte. Hauptinvestor ist der bereits bestehende Geldgeber Tencent, ein chinesischer Internet-Riese.

Freigegeben in Wirtschaft

Das schwedische Elektroauto-Startup Uniti hat seinen europäischen Produktionsstandort bekannt gegeben. Die Uniti-Fabrik, die nach Eigenaussage zu den modernsten der Welt gehören werde, soll im schwedischen Hafenstädtchen Landskrona eingerichtet werden. Am 7. Dezember 2017 soll dort das neue Elektroauto vorgestellt werden.

Freigegeben in Wirtschaft

Nicht nur der E-Bike-Markt, auch das Angebot an Umrüstlösungen für konventionelle Fahrräder wächst. Ab sofort ist auch das Copenhagen Wheel in Deutschland erhältlich. Die am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelte und vom Startup Superpedestrian produzierte Antriebslösung soll die Leistung eines E-Bikes mit dem Fahrerlebnis des klassischen Radfahrens vereinen.

Das Startup Sono Motors aus München präsentiert in Kürze den Prototypen seines Elektroautos SION. Vor einigen Monaten ist das Team an den Start gegangen, ein bezahlbares und familienfreundliches Elektrofahrzeug auf den Markt zu bringen.

Elektromobile Anwendungen werden immer raffinierter. Ein gutes Beispiel ist JayKay, ein junges Unternehmen vom Bodensee, das sich auf die Herstellung elektrischer Achsantriebe für Longboards spezialisiert hat. Das Besondere: die e-Achse unterscheidet sich äußerlich nicht von einer normalen Longboardachse.

Seite 1 von 7

Premiumanbieter der Woche

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!