0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Genovation Cars

Beschleunigungsvideos mit Elektroautos erfreuen sich im Internet einiger Beliebtheit – dabei steht weniger der emissionsfreie Antrieb als die hohe Performance von E-Motoren im Vordergrund. Nicht um den schnellsten Antritt, sondern die höchste Endgeschwindigkeit ging es Genovation Cars mit ihrem Genovation GXE, einer auf Elektroantrieb umgerüsteten Corvette.

Auf einem Testparcours in Florida erreichte die E-Corvette mit 660 PS eine Höchstgeschwindigkeit von 209 mph, umgerechnet rund 336 km/h – das Video zeigt die Fahrt. Nach Angaben des Unternehmens, das mit dem Rekord die Möglichkeiten der Elektromobilität demonstrieren will, soll es sich bei der Genovation GXE um das weltweit schnellste Elektroauto mit Straßenzulassung handeln. Darüber darf man sich freilich wieder streiten: der ebenfalls pfeilschnelle Rimac Concept_One ist laut Rimac bei 355 km/h elektronisch abgeregelt. Allerdings wurden von dem Supersportler bisher nur wenige Exemplare gebaut.

Genovation Cars will 75 GXE produzieren und nimmt von nun an Vorbestellungen entgegen...

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

22.08.2017 - 07:13

Henrik Fisker will seine Neuentwicklung Fisker EMotion auf der CES 2018 in Las Vegas präsentieren. Das schnittige Elektroauto, das sich laut Fisker durch eine außerordentlich hohe Reichweite und sehr kurze Ladezeiten auszeichne, soll 2019 auf den Markt kommen. Für 2020 kündigt der Hersteller nun bereits das nächste Elektroauto an.

01.08.2017 - 04:01

Dieser Kasten ist der rollende Gegenentwurf zum modernen Autodesign. Technisch dagegen ist der Bollinger B1 auf der Höhe der Zeit. Der B1 ist, wie es das Unternehmen selbst formuliert, ein no nonsense back-to-basics all-electric sport utility truck. Das US-Startup Bollinger Motors hat den martialisch wirkenden, rein elektrisch angetriebene Geländewagen kürzlich in New York in seiner Serienversion präsentiert.

26.03.2015 - 12:32

Das erste E-Auto von BMW ist nicht der i3. 1972 präsentierte BMW zu den Olympischen Spielen in München sein erstes Elektroauto: den BMW 1602e. Von diesem Fahrzeug wurden nur zwei Exemplare gefertigt – folgendes Video portraitiert den Urahnen des BMW i3.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!