Montag, 08 Januar 2018 12:49

2017 wurden rund 120 Prozent mehr Elektro-Pkws als im Vorjahr neu zugelassen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
2017 wurden fast 120 Prozent mehr komplett elektrisch angetriebene Pkw in Deutschland neu angemeldet als 2016 – insgesamt 25.056 Stück. 2017 wurden fast 120 Prozent mehr komplett elektrisch angetriebene Pkw in Deutschland neu angemeldet als 2016 – insgesamt 25.056 Stück. pixabay.com

Das Kraftfahrtbundesamt hat die Zulassungszahlen für den Dezember sowie für das ganze Jahr 2017 veröffentlicht: Der Anteil der komplett elektrisch angetriebenen Fahrzeuge hat sich gegenüber 2016 mehr als verdoppelt.

Die 25.056 neu zugelassenen Elektroautos machen 0,7 Prozent der im abgelaufenen Jahr insgesamt neu angemeldeten Pkw aus. Hinzu kommen 84.675 neu angemeldete Hybride, von denen 29.436 Plug-in-Hybride sind. Der Anteil der Hybride steigt damit gegenüber 2016 um rund 75 Prozent. Mit Erd- und Flüssiggas betriebene Fahrzeuge kommen zusammen auf 8.123 Neuzulassungen, das entspricht einem Anteil von 0,2 Prozent.

Diesel-Neuzulassungen rückläufig

Die Neuzulassungen von Diesel-Pkw gehen dagegen zurück: Im Dezember 2017 wurden etwa 24 Prozent weniger Dieselfahrzeuge angemeldet als im Dezember des Vorjahres. Verglichen mit dem Vorjahr ist der Diesel-Anteil damit um etwa 13 Prozent gesunken.

Im Dezember 2017 wurden insgesamt 253.950 Pkw für die deutschen Straßen neu zugelassen, das ist ein Prozentpunkt weniger als im Dezember 2016. Im ganzen Jahr 2017 wurden rund 3,44 Millionen Neuwagen angemeldet – 2,7 Prozent mehr als 2016.

Ähnliche Artikel

  • Toyota: Erfolg durch Hybrid Toyota: Erfolg durch Hybrid

    Der japanische Autokonzern Toyota blickt auf ein erfolgreiches Jahr: 2017 konnte Toyota in Europa über 1 Million Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkaufen, 8 Prozent mehr als im Vorjahr. Wesentlicher Erfolgsfaktor sind die elektrifizierten Fahrzeuge, die im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von 38 Prozent verzeichneten.

  • Österreich verzeichnet steigende Elektroauto-Zulassungen Österreich verzeichnet steigende Elektroauto-Zulassungen

    Österreich blickt aus elektromobiler Perspektive auf ein gutes Jahr: 2017 wurden in der Alpenrepublik 5.433 rein batteriebetriebene Elektroautos neu zugelassen, ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr um rund 42 Prozent, wie Statistik Austria berichtet. Mit rund 86 Prozent Zuwachs ist der Anteil an Hybridfahrzeugen stärker gestiegen, insgesamt kamen 8.161 Hybride neu auf die Straßen.

  • Das waren die beliebtesten Elektroautos 2017 Das waren die beliebtesten Elektroautos 2017

    Mit den 3.412 Elektroauto-Neuzulassungen im Dezember summierte sich die Zahl neu in Betrieb genommener E-Pkw in Deutschland für das Gesamtjahr 2017 auf 25.056 reine Elektroautos. Welche E-Modelle zu den Bestsellern und welche zu den Ladenhütern gehörten, können Sie unserer Jahresübersicht entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!