0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Auch in Europa könnten Hersteller bald eine E-Autoquote auferlegt bekommen.
von Michael Movchin/CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons.

Auch in Europa könnten Hersteller bald eine E-Autoquote auferlegt bekommen.

Die in China geplante E-Autoquote, welche Pkw-Hersteller zur Herstellung eines steigenden Anteils an Strom betriebenen Fahrzeugen verpflichtet, ist schon seit einiger Zeit ein viel diskutiertes Thema. Aber auch innerhalb der EU gibt es anscheinend Bestrebungen, den Autobauern gesetzliche Vorgaben zu machen, damit das Thema E-Mobilität in Europa endlich in Schwung kommt.

Wie das Energie-Newsportal Energate berichtet, plant die EU Kommission bis Ende des Jahres eine Reihe neuer Gesetze zur Reduktion von CO2-Emissionen. Dazu könnte auch eine E-Autoquote gehören, die Volkswagen, BMW, Daimler und Co. eine bestimmte Absatzmenge an Elektroautos vorschreibt. Dies gab Dagmara Koska aus dem Kabinett des für die Energieunion zuständigen EU-Kommissars Maros Sefcovic kürzlich in Brüssel bekannt.

Nach Aussage des europäischen Verbandes für Elektromobilität Avere würde sich die Automobilindustrie nicht unbedingt gänzlich gegen ein solches gesetzliches Vorhaben sperren. So würden selbst Vertreter von Volkswagen einer Quote relativ gelassen entgegen blicken, heißt es.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

05.08.2015 - 09:25

Sommerzeit ist Urlaubszeit und jedes Jahr verreisen Millionen von Deutschen ins In- und Ausland. Das eigene Auto ist dabei oft Verkehrsmittel Nr.1. Dass Urlaubsreisen auch mit einem Elektroauto kein Problem sind, zeigt Nissan nun mit ausgewählten Roadtrips in sechs verschiedenen Ländern.

25.04.2013 - 15:32

Dieser Tage installiert DBT-CEV, Spezialist für Ladeinfrastruktur aus Nordfrankreich , seine 300. Schnellladesäule innerhalb Europas. Erst im Januar 2012 auf dem Markt gebracht, entwickelte sich die Schnellladelösung der Franzosen innerhalb kürzester Zeit zur bestverkauftesten Modellreihe in Europa. Bereits in 15 Ländern ist die Ladestation zu finden, die es in der Regel ermöglicht, 80% der Batteriekapazität in weniger als 20 Minuten aufzuladen.

22.07.2015 - 15:04

Im Rahmen des EU Programms Horizon 2020 bietet das neue EU-Projekt ELIPTIC interessierten Städten und Verkehrsunternehmen finanzielle und beratende Unterstützung bei der Implementierung elektromobiler Verkehrslösungen an. U.a. ELIPTIC-Partnerstädte sollen dabei ihre gesammelten Elektromobilitätserfahrungen in Workshops und im Rahmen von Studienfahrten vermitteln.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!