0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
KIA

Kia hat sein Elektroauto Soul EV mit einer größeren Batterie ausgestattet: Künftig hat der Stromer 30 kWh statt wie bisher 27 kWh an Bord. Dadurch steigt die elektrische Reichweite des Kia Soul EV von bis zu 212 Kilometer auf bis zu 250 Kilometer, so Kia. Neben der gewachsenen Batteriekapazität trage auch ein niedrigerer Stromverbrauch (14,3 statt 14,7 kWh pro 100 km) sowie rollwiderstandsoptimierte Reifen zur höheren Reichweite bei.

Die Motorisierung bleibt mit der 81,4 kW E-Maschine gleich. Der überarbeitete Kia Soul EV, für den auch eine erweiterte Farbpalette zur Auswahl steht,  ist ab sofort bestellbar und wird ab Anfang Juni ausgeliefert. Die Neuerungen haben einen leichten Preisansteig um 600 Euro zur Folge, wodurch sich der Basispreis auf 29.490 Euro erhöht. Abzüglich Kaufprämie werden für das Elektroauto 25.490 Euro fällig.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

21.09.2015 - 14:11

Batterieelektrische Busse gelten als wichtiger Baustein für einen nachhaltigen und emissionsfreien ÖPNV in Großstädten und Kommunen. Bisher galt vor allem die Reichweite von Elektrobussen als Hindernis diese ohne lange Standzeiten im täglichen Linienbetrieb einzusetzen.

31.08.2015 - 09:47

Die nächste Generation des Nissan Leaf wird offensichtlich mit zwei Akku-Optionen erhältlich sein: Neben der geplanten 30 kWh-Batterieeinheit, die dem Elektroauto mehr Reichweite verleihen soll, wird der Stromer wohl auch weiterhin mit der 24 kWh-Batterie angeboten werden.

12.09.2017 - 07:08

Der Opel Ampera-e ist mit einer Reichweite von offiziell 520 Kilometern nach NEFZ bzw. 380 Kilometer nach dem realitätsnäheren WLTP-Fahrzyklus das reichweitenstärkste Elektroauto seiner Klasse. Ein Journalistenteam ist nun mit dem Ampera-e mit einer Akkuladung 750 Kilometer von der östlichsten zur westlichsten Stadt Deutschlands gefahren.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!