0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Michal Fauser (auf Bild rechts), Verkaufsleiter Süddeutschland StreetScooter GmbH, übergibt das erste StreetScooter-Vorführfahrzeug an Tim Oßwald (auf Bild links), operativer Geschäftsführer von Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge.
Wilhelm Mayer GmbH & Co. KG Nutzfahrzeuge

Michal Fauser (auf Bild rechts), Verkaufsleiter Süddeutschland StreetScooter GmbH, übergibt das erste StreetScooter-Vorführfahrzeug an Tim Oßwald (auf Bild links), operativer Geschäftsführer von Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge.

Der erste Vertrags-Stützpunkthändler der mittlerweile frei verkäuflichen StreetScooter Elektrotransporter in Deutschland ist das Unternehmen Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge in Neu-Ulm. Neben der Kastenversion steht der StreetScooter auch als Pritschenfahrzeug sowie als Fahrgestell für individuelle Aufbauten zur Auswahl. Die E-Fahrzeuge können sowohl gekauft wie auch gemietet werden.

„Die StreetScooter ergänzen unser bestehendes E-Fahrzeug-Programm optimal, dadurch sind unsere Kunden nun für jeden Einsatzzweck gerüstet“, erklärt Tim Oßwald, Geschäftsführer der Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge. Oßwald sieht das Einsatzspektrum der Elektroautos gleichermaßen in der gewerblichen Nutzung wie bei Kommunen. 

In diesem Frühjahr hatte die Post ihre Entscheidung verkündet, die StreetScooter-Modelle auch an Dritte zu verkaufen. Als Service- und Werkstattpartner wurde das G.A.S.-Netzwerk mit bundesweit 1.500 Standorten gewonnen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

11.09.2016 - 11:25

Die DHL liefert ab sofort CO2-frei ihre Sendungen in Köln aus. Zunächst werden neun Stadtteile mit 36 elektrisch betriebenen Streetscootern bedient. Bis Jahresende sollen 30 weitere Fahrzeuge folgen, wie Konzernvorstand für das Brief- und Paketgeschäft, Jürgen Gerdes, am Donnerstag auf einem Pressegespräch im Beisein von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek sowie Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bekannt gab.

30.06.2017 - 11:01

Elektro-Lastesel: Das nach eigenen Angaben europaweit größte Verleihsystem für E-Lastenräder, Donk-EE, wurde diese Woche in Köln vorgestellt. Zum Auftakt waren rund 50 E-Lastenräder im ehemaligen Hafengelände unterwegs, die bald an 35 Standorten in Ehrenfeld, Nippes und weiteren zur Ausleihe bereit stehen. Betrieben wird Donk-EE von der Green Moves Rheinland GmbH, einer Tochter des Ökostromanbieters Naturstrom.

18.06.2014 - 10:06

Professor Dr.-Ing. Achim Kampker ist in der Elektromobilitätsbranche wahrlich kein Unbekannter: Seit 2008 ist der junge Professor am renommierten Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen tätig und hat bereits mehrere Bücher zum Thema Elektromobilität veröffentlicht. Vor allem aber hat er sich als Leiter des von der RWTH Aachen initiierten Elektroauto-Projekts „Street Scooter“ einen Namen gemacht.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!