0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Westnetz und Street Scooter entwickeln einen Street Scooter, der auch für den Einsatz im ländlichen Raum fit ist.

Westnetz und Street Scooter entwickeln einen Street Scooter, der auch für den Einsatz im ländlichen Raum fit ist.

Dieses Vorhaben ist Bestandteil einer langfristigen Entwicklungspartnerschaft, die außerdem vorsieht, dass Westnetz bis zum Jahr 2022 schrittweise 300 Street Scooter erwirbt. Die E-Fahrzeuge wird der Energieverteilnetzbetreiber als Betriebsfahrzeuge für seine Netztechniker zum Einsatz bringen.

Der Großauftrag wurde vorbereitet durch einen Pilotversuch, in dessen Rahmen die Innogy-Tochter Westnetz zehn Street Scooter in ihrem Echtbetrieb auf Belastbarkeit, Alltagstauglichkeit und Handling geprüft hat.

Energiewende auch im Verkehr

„Damit die Energiewende gelingt, müssen wir nicht nur den Strom- und Wärmesektor auf erneuerbare Energien umstellen. Auch im Bereich Verkehr – immerhin drittgrößter Energieverbraucher in Deutschland – müssen wir stärker auf Ökostrom setzen. Deshalb treibt Innogy den Ausbau der Elektromobilität voran. Einerseits durch den Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur, andererseits auch durch die Umstellung des eigenen Fuhrparks“, so Hildegard Müller von Innogy.

Im Rahmen der nun beschlossenenen Partnerschaft wird ein eigens auf die speziellen Bedürfnisse des Netzbetreibers entwickelter Street Scooter produziert – entscheidende Punkte sind in diesem Zusammenhang eine Motorleistung von 70 Kilowatt, eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern sowie der zusätzliche Einsatz von Brennstoffzellen und Wasserstoff, um die Reichweite zu erhöhen und die Fahrzeuge so auf die Anforderungen des Netzbetriebs in ländlichen Regionen anzupassen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

04.04.2016 - 10:41

Seit 2013 hat die Deutsche Post DHL Elektroautos vom Typ StreetScooter im Testeinsatz, Ende 2014 hat der Logistikkonzern das Aachener Startup komplett übernommen. Die eigens für den Zustelldienst optimierten Elektroautos haben sich in der Praxis bewährt, nun startet die Serienproduktion.

11.04.2017 - 09:44

Bereits in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass die Post aufgrund der hohen Nachfrage die Streetscooter-Produktion ausweiten will. Nun hat der Logistik-Konzern in einer eigenen Meldung zahlreiche Details bekannt gegeben, die auf eine regelrechte Elektroauto-Offensive hindeuten.

15.06.2017 - 09:46

Der kompakte E-Transporter StreetScooter markiert offenbar erst den Anfang einer breiter angelegten Nutzfahrzeugstrategie der StreetScooter GmbH. Das Tochterunternehmen der Deutschen Post hat nämlich auch einen größeren Fahrzeugtyp im Auge, für dessen Realisierung es mit Ford zusammenarbeitet.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

2018 06 27 sonnen logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz