Mittwoch, 24 September 2014 10:58

Velogista: umweltfreundliche Schwerlasten-Elektroräder für Berlins Citylogistik

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Velogista: umweltfreundliche Schwerlasten-Elektroräder für Berlins Citylogistik Velogista

Transport- und Kurierfahrzeuge prägen das Straßenbild aller Großstädte. So unabdingbar sie für das städtische Gewerbe sind, so sehr tragen sie aber auch zur Verkehrs-, Lärm- und Umweltbelastung in den Innenstädten bei. Dass es nicht immer das Auto sein muss, um auch größere Lasten zu bewegen, beweist auf innovative Weise die neugegründete Genossenschaft Velogista. Die eingesetzten, bis 25 km/h schnellen Elektrolastenräder verfügen über Innenraummaße von 135 cm x 135 cm x 95 cm können Güter bis zu 250 Kilogramm transportieren.

 

Zuverlässig und fair

 

...so lautet das Motto der Genossenschaft. Alle Beschäftigten sind gleichermaßen am Unternehmen und an den Gewinnen beteiligt. Eine faire Bezahlung und ein partnerschaftlicher Umgang, der auch die Kunden mit einbeziehen soll, stellt laut Velogista gute, freundliche und zuverlässige Leistungen sicher.

Weitere Informationen zur Genossenschaft finden Sie hier.

Ähnliche Artikel

  • ACE bietet Unfallversicherung für E-Bikes und Pedelecs ACE bietet Unfallversicherung für E-Bikes und Pedelecs

    Der Allgemeine Autoclub Europa (ACE) vermeldet, dass er zum Start ins Jahr 2018 auch E-Bikes, Pedelecs und Fahrräder gegen Pannen und Unfälle versichert – somit gehe man auf die veränderten Mobilitätsbedürfnisse in Europa ein. Der ACE kooperiert hierbei mit dem Versicherer Roland Assistance GmbH.

  • Startup Greenstorm sammelt 430.000 Euro über Crowdinvesting für E-Bike-Flotte Startup Greenstorm sammelt 430.000 Euro über Crowdinvesting für E-Bike-Flotte

    Das Tiroler Unternehmen ist mit seiner ungewöhnlichen Geschäftsidee, leerstehende Hotelzimmer gegen E-Bikes zu tauschen und diese nach der Saison zu günstigen Preisen weiterzuverkaufen, sehr erfolgreich: Nach eigenen Angaben kooperiert es mittlerweile mit 500 Partnerhotels. Zudem bezeichnet es sich als Österreichs größten Tesla-Händler.

  • Wolfsburg AG unterstützt Entwicklung von innovativen Elektrolastenrädern Wolfsburg AG unterstützt Entwicklung von innovativen Elektrolastenrädern

    Ein neuartiges E-Lastenfahrrad wird das Startup Tretbox aus Berlin auf den Markt bringen. Um das Projekt zur Paketzustellung umsetzen zu können, wird sich die Innovations- und Beteiligungsgesellschaft Wolfsburg mbH finanziell beteiligen. Die Zusammenarbeit zwischen dem jungen Unternehmen und dem Investor, einer einhundert prozentigen Tochter der Wolfsburg AG, besteht bereits seit 2016.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!