Volkswagen will sich nach dem Diesel-Skandal neu erfinden und setzt bei seiner Zukunftsstrategie maßgeblich auf die Elektromobilität – der Konzern spricht in diesem Zusammenhang von der größten Produkt- und Technologieoffensive in der Geschichte der Marke Volkswagen. Dieser Neuausrichtung trägt der VW-Konzern nun mit der Schaffung eines eigenständigen Vorstandsressorts E-Mobilität Rechnung.

Freigegeben in Wirtschaft

„Die Vorbereitungen für den Einstieg in die neue Ära bezahlbarer Elektromobilität gehen in die heiße Phase", verkündete Markenchef Dr. Herbert Diess anlässlich des „MEB Supplier Summit", bei dem sich der VW-Vorstand 100 Wochen vor dem geplanten Produktionsstart des ersten Elektroautos aus der I.D.-Familie mit wesentlichen Lieferanten zu Abstimmung getroffen hat.

Freigegeben in Wirtschaft
Mittwoch, 29 November 2017 10:02

Volkswagens I.D. Elektroauto-Familie wächst

Ab 2019 oder 2020 sollen im Zwickauer Volkswagen-Werk die ersten Modelle der I.D. Elektroauto-Familie vom Band rollen. Den Anfang macht bekanntlich der VW I.D., der den e-Golf ersetzen wird, auf den dann der Crossover VW I.D. Crozz und der E-Bulli VW I.D. Buzz folgen werden. Noch nicht vorgestellt, aber angekündigt sind nun auch das Oberklasse-Modell I.D. Aero und der große Crossover oder SUV I.D. Lounge.

Freigegeben in Wirtschaft

Ab kommender Woche übernehmen die ersten von insgesamt 26 StreetScootern die Paketzustellung in Hannover. Dabei komme auch das Modell Work L mit doppeltem Ladevolumen zum Einsatz, erklärt enercity. Das Unternehmen der Stadtwerke Hannover baut und betreibt die 105 Ladestationen für die DHL-Flotte und integriert darüber hinaus einige StreetScooter in die eigene Flotte. Die DHL-Elektroauto-Flotte soll jährlich rund 90 Tonnen CO2 einsparen.

Freigegeben in Wochenrückblick
Donnerstag, 16 November 2017 08:52

Volkswagen plant 40 E-Modelle für China

Volkswagen intensiviert sein Engagement auf dem chinesischen Markt und will bis 2025 gemeinsam mit Partnern 10 Milliarden Euro in die Entwicklung und Produktion neuer Elektrofahrzeuge investieren. Somit sollen bis zum Jahr 2025 statt wie bisher vorgesehen 15 nun 40 Elektrofahrzeug-Modelle in China auf den Markt kommen.

Freigegeben in Wirtschaft

Gemeinsam mit Joint-Venture Partner FAW will Volkswagen bereits in wenigen Jahren eine eigene Marke für Elektrofahrzeuge auf dem chinesischen Markt etablieren. Der neue Unternehmenszweig soll sich, der "TOGETHER - Strategie 2025" folgend, auf die Entwicklung von New Energy Cars (Elektroautos und Plug-in Hybride) sowie die digitale Vernetzung von Fahrzeugen fokussieren. Der Wolfsburger Konzern möchte mit diesem Schritt bewusst noch stärker als bisher in den Wettbewerb mit lokalen Herstellern auf dem größten Automobilmarkt der Welt treten.

Freigegeben in Wirtschaft

Mit dem e-NV200 Fridge Concept präsentiert Nissan auf der Tokyo Motor Show (25. Oktober bis 5. November 2017) ein elektrisches Nutzfahrzeug-Konzept für den urbanen Einsatz. Der kompakte E-Transporter ist mit einer zusätzlichen  12 kWh Lithium-Ionen-Batterie ausgerüstet, die die Energie für die Kühlraumaggregate liefert.

Freigegeben in Wochenrückblick

Nach dem Abgasskandal strebt der Volkswagen Konzern beim Thema Nachhaltigkeit in der Automobilbranche wieder eine Führungsrolle an. VW-Vorstandsvorsitzender Matthias Müller erklärte auf der Group Environmental Conference (GEC) in Wolfsburg, dass der Konzern einen „entscheidenden Beitrag“ leisten werde, um den Klimawandel einzudämmen und die Luftqualität in den Städten zu verbessern.

Freigegeben in Wirtschaft

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland erfolgt nicht einheitlich, sondern wird durch verschiedenste Anbieter und Energieversorger umgesetzt. Um unterschiedliche Standards nutzen und bezahlen zu können, haben die Volkswagen Financial Services die Charge&Fuel Card auf den Markt gebracht. Diese berücksichtigt ab sofort auch Lademöglichkeiten von chargeIT mobility.

Donnerstag, 21 September 2017 09:49

VW: e-Golf wird keinen Nachfolger haben

Die aktuelle Golf-Generation wird die letzte sein, die auch mit einem rein elektrischen Antrieb erhältlich ist. So soll die 8. Generation des Bestsellers, die in rund 2 Jahren auf den Markt kommen wird, nur noch als Verbrenner sowie Plug-in-Hybrid vorfahren, wie VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann in einem Interview erklärte.

Seite 1 von 12

Premiumanbieter der Woche

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!