Donnerstag, 18 Januar 2018 09:59

Elektroautos als Dienstwagen wenig verbreitet

Elektroautos können insbesondere in Fuhrparks ihre Vorteile entfalten. Ein Blick in die Zwischenbilanz des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zum Antragsstand der Elektroauto-Kaufprämie zeigt, dass etwas mehr als die Hälfte der bisher gestellten Anträge auf Unternehmen entfallen – allerdings auf niedrigem Niveau. In den Flotten der großen Konzerne in Deutschland spielen E-Autos kaum eine Rolle, wie eine aktuelle Umfrage belegt.

Mercedes hat auf der Detroit Auto Show 2018 erstmals die Neuauflage seines Klassikers G-Klasse präsentiert. Mit schweren SUV hat der Autobauer Erfolg, die Stuttgarter verkaufen immer mehr Fahrzeuge aus diesem Segment. Was die Vorstandsetagen einerseits erfreut, erweist sich andererseits aber auch als Problem.

Dienstag, 16 Januar 2018 09:53

Elektroautos: Ford legt noch einen drauf

Auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit hat der US-Autobauer Ford eine massive Aufstockung seiner Investitionen in die Elektromobilität verkündet. 11 Milliarden US-Dollar sollen nun bereit stehen, um bis 2022 rund 40 Elektrofahrzeug-Modelle auf den Markt bringen zu können. Damit will Ford seine eMobility-Investitionen im Vergleich zu vorherigen Ankündigungen mehr als verdoppeln.

Einer Studie der Deutschen Rohstoffagentur DERA zufolge wird bis zum Jahr 2025 der erwartete steigende Bedarf an dem Leichtmetall Lithium, das für die Energiespeicherung in wiederaufladbaren Batterien unersetzlich ist, gedeckt werden können.

Freitag, 12 Januar 2018 09:57

Toyota: Erfolg durch Hybrid

Der japanische Autokonzern Toyota blickt auf ein erfolgreiches Jahr: 2017 konnte Toyota in Europa über 1 Million Fahrzeuge der Marken Toyota und Lexus verkaufen, 8 Prozent mehr als im Vorjahr. Wesentlicher Erfolgsfaktor sind die elektrifizierten Fahrzeuge, die im gleichen Zeitraum einen Zuwachs von 38 Prozent verzeichneten.

Österreich blickt aus elektromobiler Perspektive auf ein gutes Jahr: 2017 wurden in der Alpenrepublik 5.433 rein batteriebetriebene Elektroautos neu zugelassen, ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr um rund 42 Prozent, wie Statistik Austria berichtet. Mit rund 86 Prozent Zuwachs ist der Anteil an Hybridfahrzeugen stärker gestiegen, insgesamt kamen 8.161 Hybride neu auf die Straßen.

Die Unternehmensberatung KPMG hat die oberen Etagen zahlreicher führender Unternehmen aus der Automobilindustrie zur Zukunft der Elektromobilität befragt. Man könnte meinen, dass die Automobilindustrie angesichts der vielfach proklamierten Elektromobilitätsoffensiven an die Zukunft elektrischer Antriebe glaubt. Offenbar ist dem nicht durchgehend so.

Die Stadt Xi'an im Nordwesten Chinas hat bei Weltmarktführer BYD weitere 1.900 Elektrobusse bestellt. Im Laufe des Jahres werden damit bereits über 3.000 der Strom betriebenen Fahrzeuge im kommunalen Linienbetrieb im Einsatz sein. Die Verkehrsgesellschaft hat zu Jahresbeginn zunächst 106 E-Busse regulär in Betrieb genommen.

Die Elektromobilität kommt. Nein, eigentlich ist sie schon da. Die Frage ist nicht mehr, wer am Rennen teilnimmt, sondern wer es gewinnt. Die stetig steigende Zahl an verfügbaren Hybrid- und Elektroauto-Modellen sowie Lademöglichkeiten auf Kurz- und Langstrecken führt zu einer Attraktivitätssteigerung elektromobiler Angebote, die sich zunehmend bemerkbar macht. Die relevantesten und spannendsten Entwicklungen des vergangenen Jahres haben wir in unserem Jahresrückblick 2017 zusammengefasst.

Volkswagen will sich nach dem Diesel-Skandal neu erfinden und setzt bei seiner Zukunftsstrategie maßgeblich auf die Elektromobilität – der Konzern spricht in diesem Zusammenhang von der größten Produkt- und Technologieoffensive in der Geschichte der Marke Volkswagen. Dieser Neuausrichtung trägt der VW-Konzern nun mit der Schaffung eines eigenständigen Vorstandsressorts E-Mobilität Rechnung.

Seite 1 von 104

Premiumanbieter der Woche

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!