0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Muesse/CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Elektromobil durch den südlichen Schwarzwald – das ist jetzt ganz entspannt möglich. Der Aufbau eines flächendeckenden Netzes an Ladestationen für Elektroautos im Rahmen des Projekts "Naturpark Südschwarzwald – Elektromobilität im ländlichen Raum" ist abgeschlossen. Im Abstand von nur 20 bis 30 Kilometer finden Elektromobilisten in der Region Ladepunkte, an denen alle gängigen E-Autos mit Strom betankt werden können.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

03.12.2015 - 11:52

Elektroautos werden vornehmlich als Alternative für die urbane Mobilität beworben, doch zahlreiche Studien und Projekte zeigten auf, dass sich die Stromer meist auch hervorragend für den Alltagseinsatz in ländlichen Regionen eignen. Im ländlich geprägten Mecklenburg-Vorpommern sieht man das überwiegend anders.

06.11.2017 - 08:30

Die Realisierung elektromobiler Infrastrukturen stellt gerade im ländlichen Raum eine große Herausforderungen dar. Die Stadt Siegen möchte in diesem Bereich Vorreiter sein und investiert künftig verstärkt in Ladeinfrastruktur sowie Fuhrpark. Knapp eine halbe Million Euro will die Kommune aus dem südlichen Nordrhein-Westfalen in neue Ladestationen und insgesamt zwölf Elektroautos für die Stadtverwaltung investieren.

24.05.2016 - 09:47

Der Ökostromanbieter Naturstrom bietet Emobilisten ab sofort eine kostenfreie Ladekarte an, um auch unterwegs "grünen Strom" zu tanken. Mit der NATURSTROM-Ladekarte bekommen die Nutzer Zugriff auf Europas größtes Ladenetzwerk: auf die mehr als 100 öffentlichen Stromtankstellen des Naturstrom-Ladenetzes sowie auf das Ladestations-Netzwerk von The New Motion mit europaweit rund 25.000 öffentlichen Ladestationen.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!