0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Montage von Kühlschläuchen an Batteriemodulen.
Daimler

Montage von Kühlschläuchen an Batteriemodulen.

Die Daimler-Tochter Deutsche ACCUMOTIVE unternimmt die ersten Schritte zur angekündigten Verdreifachung der Produktionsfläche. Rund 500 Millionen Euro sollen in den Bau einer neuen Lithium-Ionen-Batteriefabrik im sächsischen Kamenz investiert werden. Dafür wurde nun ein Grundstück von rund 20 Hektar erworben, das an die bestehende Batteriefabrik angrenzt. "Durch den Erwerb des neuen Grundstücks wird sich unsere Produktions- und Logistikfläche hier am Standort verdreifachen. Zu den bisherigen 20.000 Quadratmetern kommen 40.000 Quadratmeter hinzu. Wir werden die Kapazität in der Produktion in den kommenden Jahren konsequent ausweiten", so Harald Kröger, Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik und e-Drive Mercedes-Benz Cars.

In der neuen Fabrik sollen Batterien für Elektro- und Hybridfahrzeuge der Marken Mercedes-Benz und smart produziert werden, um der zunehmenden Nachfrage zu begegnen. "Eine leistungsstarke Batterie ist die Schlüsselkomponente für das emissionsfreie Fahren. Wir investieren deshalb 500 Millionen Euro in den Bau einer zweiten Batteriefabrik in Deutschland. Damit unterstreichen wir unser Engagement für den konsequenten Ausbau der Elektromobilität", erklärt Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. Zugleich will ACCUMOTIVE auch in das neue Geschäftsfeld mit stationären Batteriespeichern für private und industrielle Anwendungen einsteigen. Im Herbst 2016 soll der Spatenstich für die neue Fabrik erfolgen, das Richtfest ist für den darauf folgenden Frühling geplant, um dann im Sommer 2017 die Produktionsstätte in Betrieb nehmen zu können.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

23.05.2017 - 09:31

Die Ankündigung weckt große Erwartungen: Eine der größten und modernsten Batteriefabriken der Welt will Daimler im sächsischen Kamenz errichten. Gestern wurde im Beisein von Kanzlerin Merkel, Sachsens Ministerpräsidenten Tillich und Daimler-Chef Zetsche der Grundstein für die bereits zweite Fabrik für Lithium-Ionen Batterien bei der Daimler-Tochter ACCUMOTIVE gelegt.

25.10.2016 - 07:24

Daimler hat den Startschuss zum Bau der 2. Batteriefabrik im sächsischen Kamenz gegeben. In Kamenz werden seit 2012 Batterien für Elektroautos von Mercedes-Benz und smart produziert, seit rund einem Jahr auch stationäre Batteriespeicher für industrielle Anwendungen und Privathaushalte. Mit einer Investition von rund 500 Millionen Euro sollen die Logistik- und Produktionsflächen der Daimler-Tochter ACCUMOTIVE vervierfacht werden, Mitte 2018 soll der Betrieb starten.

30.04.2015 - 11:32

Elektromobile Polizeiflotte: Wie BMW Motorrad mitteilt, hat die örtliche Polizei der sardischen Hauptstadt Cagliari 15 BMW C evolution bestellt und bereits in Empfang genommen. Nach Barcelona, wo vor wenigen Wochen 30 BMW C evolution übergeben wurden, wird der Elektro-Scooter nun auch in Sardiniens Hauptstadt das Straßenbild prägen.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!