0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Der Plug-in-SUV BYD Tang soll 2016 der am dritthäufigsten verkaufte Elektro-Pkw der Welt gewesen sein.
Navigator84/CC BY-SA 4.0 via Wikimedia Commons

Der Plug-in-SUV BYD Tang soll 2016 der am dritthäufigsten verkaufte Elektro-Pkw der Welt gewesen sein.

Wenn hierzulande von Elektroautos die Rede ist, denken die meisten an Tesla, Nissan oder BMW, aber wirklich die Nase vorn hat derzeit ein anderer Hersteller. So soll der chinesische Bus- und Autobauer Build Your Dreams (BYD) 2016 über 100.000 Elektroautos und Plug-in-Hybride verkauft haben, was ihn zum größten E-Auto-Hersteller der Welt macht.

In China hat das Unternehmen ohnehin die Nase vorn, aber auch weltweit reklamiert BYD bereits seit längerem die Führungsposition für sich, zumindest was die Absatzzahlen angeht. 2016 sollen es nach eigenen Angaben 100.183 Elektroauto-Verkäufe gewesen sein, darunter 46.905 rein batteriebetriebene E-Autos. Dies entspricht einem Plus von 70 Prozent im Vergleich zu 2015. 

Elektrobusse, die BYD zunehmend in alle Welt verkauft, sind noch gar nicht eingerechnet. Derzeit baut das chinesische Unternehmen eine Fertigungsstätte in Ungarn. Unter den Elektroautos erfreut sich der mittlerweile global in Taxiflotten eingesetzte BYD e6 größerer Bekanntheit.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

22.11.2017 - 09:42

Der weltweite Absatz von Elektroautos und Plug-in-Hybriden steigt beständig. Laut aktuellen Zahlen von Bloomberg New Energy Finance war im 3. Quartal 2017 ein Anstieg von 63 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal und 23 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Quartal auf rund 287.000 E-Fahrzeuge zu verzeichnen. Der Grund ist vor allem in einer stark angezogenen Nachfrage aus China zu suchen.

31.01.2018 - 12:25

BYD (Build Your Dreams) ist der erfolgreichste chinesische Hersteller von New Energy Vehicles (NEV: Plug-in-Hybride und reine Elektroautos). Dem Portal Gasgoo zufolge hat BYD 2017 insgesamt 113.669 NEVs ausgeliefert, das sind 11 Prozent mehr Elektroautos als im Vorjahr. Gemeinsam mit BAIC BJEV, auf die 104.520 NEV-Auslieferungen entfallen (+125 Prozent), dominiert BYD den chinesischen Elektrofahrzeugmarkt.

10.01.2018 - 19:00

Die Stadt Xi'an im Nordwesten Chinas hat bei Weltmarktführer BYD weitere 1.900 Elektrobusse bestellt. Im Laufe des Jahres werden damit bereits über 3.000 der Strom betriebenen Fahrzeuge im kommunalen Linienbetrieb im Einsatz sein. Die Verkehrsgesellschaft hat zu Jahresbeginn zunächst 106 E-Busse regulär in Betrieb genommen.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!