0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Das Elektroauto iEV5 von JAC.
Navigator84/CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons

Das Elektroauto iEV5 von JAC.

Im vergangenen Jahr hat Volkswagen Gespräche mit dem chinesischen Hersteller Jianghuai Automobile Company (JAC) aufgenommen, mit dem Ziel, gemeinsam in China günstig Elektroautos zu produzieren. Die Verhandlungen sind nach aktuellen Aussagen von VW-Konzernchef Matthias Müller "weit fortgeschritten".

Medienberichten zufolge könnte die entsprechende Lizenz Ende März verteilt werden. Das erste gemeinsame Elektroauto könnte dann bereits 2018 vom Band rollen. Konkreteres ist noch nicht bekannt. Ab 2020 will VW jährlich rund 400.000 Elektroautos in China verkaufen. 

Aktuell unterhält Volkswagen bereits mit dem Hersteller FAW ein Gemeinschaftsunternehmen. Um das Geschäft mit Mobilitätsdienstleistungen in China zu stärken, wurde zudem eine neue Kooperationen mit dem chinesischen Car-Sharing Unternehmen GoFun vereinbart.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

16.11.2017 - 07:52

Volkswagen intensiviert sein Engagement auf dem chinesischen Markt und will bis 2025 gemeinsam mit Partnern 10 Milliarden Euro in die Entwicklung und Produktion neuer Elektrofahrzeuge investieren. Somit sollen bis zum Jahr 2025 statt wie bisher vorgesehen 15 nun 40 Elektrofahrzeug-Modelle in China auf den Markt kommen.

05.12.2017 - 06:44

„Die Vorbereitungen für den Einstieg in die neue Ära bezahlbarer Elektromobilität gehen in die heiße Phase", verkündete Markenchef Dr. Herbert Diess anlässlich des „MEB Supplier Summit", bei dem sich der VW-Vorstand 100 Wochen vor dem geplanten Produktionsstart des ersten Elektroautos aus der I.D.-Familie mit wesentlichen Lieferanten zu Abstimmung getroffen hat.

01.11.2016 - 10:10

Jetzt wird es eng für die Automobilhersteller, zumindest für die deutschen, denn China drückt auf die elektromobile Tube: ab 2018 soll für die Autoverkäufe im Reich der Mitte eine verbindliche Elektroauto-Quote für die einzelnen Hersteller gelten. Dies sieht ein aktueller Gesetzesentwurf vor, der in der Branche für große Unruhe sorgt.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!