0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
ullstein bild - Wodicka

Die BMW Group blickt nach eigenen Aussagen auf den besten März-Absatz ihrer Firmengeschichte. Dies kann auch für die Elektro-Modelle gelten, auch wenn BMW keine genauen März-Zahlen kommuniziert hat. Im gesamten ersten Quartal 2017 wurden knapp 20.000 elektrifizierte Fahrzeuge an Kunden weltweit ausgeliefert – doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum.

Die Elektrofahrzeug-Produktion im ersten Quartal belief sich auf über 24.000 Einheiten. „Der Absatz unserer elektrifizierten Modelle, von denen wir im ersten Quartal fast 20.000 ausgeliefert haben, wächst ebenfalls sehr stark. Damit liegen wir im Plan für unser Absatzziel von 100.000 elektrifizierten Fahrzeugen in diesem Jahr“, erklärt Vertriebsvorstand Dr. Ian Robertson. 

10.000 BMW i3 in Norwegen

Ein besonders wichtiger Markt für Elektrofahrzeuge bleibt Norwegen: Anfang April wurde der 10.000ste BMW i3 seit Markteinführung an Kunden in Norwegen ausgeliefert. In den meisten Märkten wurde im März der Plug-in-Hybrid BMW 530e iPerformance eingeführt, in den BMW große Hoffnungen steckt. Im Juni folgt der MINI Cooper S E Countryman ALL4 Plug-in-Hybrid.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

13.02.2015 - 11:12

Infrastruktur für Brennstoffzellenfahrzeuge: Die japanischen Hersteller Toyota, Nissan und Honda haben sich zusammengeschlossen, um den Ausbau der Wasserstoff-Infrastrukur voranzutreiben. Erklärtes Ziel ist ein flächendeckendes Tankstellennetz für Brennstoffzellenfahrzeuge in Japan.

13.02.2018 - 10:31

Für die Bayern läuft es rund: BMW blickt erneut auf einen Rekordmonat und vermeldet das beste Januar-Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte. Insgesamt lieferte die BMW Group 169.538 Fahrzeuge ihrer Marken an Kunden aus. Während der Gesamtabsatz um knapp 4 Prozent stieg, legten E-Autos im Vergleich zum Vorjahresmonat um knapp 37 Prozent zu.

14.11.2017 - 07:02

BMW blickt vor dem Hintergrund seiner ehrgeizigen Elektrifizierungspläne auf einen erfolgreichen Monat: nach den offiziellen Zahlen konnte der Autobauer im Oktober 2017 über alle Marken und Modellreihen hinweg 9.405 Elektroautos und Plug-in-Hybride absetzen. Das ist ein gutes Ergebnis, aber weniger als im September, als die BMW Group erstmals über 10.000 E-Fahrzeuge im Monat absetzen konnte.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!