0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Der VW e-Golf war im Juni das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen.
Volkswagen

Der VW e-Golf war im Juni das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen.

Norwegen gilt bekanntlich schon seit geraumer Zeit als Vorreiter, was die Verbreitung von Elektroautos angeht. Bereits vor einem halben Jahr überschritt der Bestand die Marke von 100.000 Elektroautos. Nun wurden offenbar erstmals mehr E-Autos und Hybride neu zugelassen als Pkw mit konventionellem Verbrenner.

Medienberichten zufolge betrug der Anteil der Autos mit Elektro- und Hybridantrieb unter den Neuzulassungen im Juni in Norwegen stolze 53 Prozent. Autos mit einem reinen Diesel- oder Benzinantrieb waren somit in der Minderheit. Der Kauf von Elektrofahrzeugen wird in Norwegen derzeit mit zahlreichen Vorteilen gefördert. Ob diese Entwicklung anhält, wenn die Regierung, wie angekündigt, die Förderungen nach und nach zurückschraubt, bleibt abzuwarten. Ab 2025 sollen in dem skandinavischen Land gar keine Verbrenner mehr verkauft werden dürfen. 

Übrigens: Ganz anders als in Deutschland, erfreut sich der VW e-Golf in Norwegen großer Beliebtheit – er war dort im vergangenen Monat das meistgekaufte Elektroauto.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

28.02.2014 - 08:39

Opel hat für seinen Teilzeitstromer Ampera einen Nachfolger angekündigt, weitere Elektro-Modelle seien derzeit allerdings nicht geplant.

Das Schwestermodell Volt, das durch den Chevrolet-Rückzug ab 2016 nicht mehr auf dem europäischen Markt vertreten sein wird, ist viel unterwegs, wie GM vermeldet: Mehr als 400 Millionen Meilen haben die Volt-Fahrer zusammengenommen rein elektrisch zurückgelegt.

12.02.2015 - 10:37

In Sachen Elektroautos war das skandinavische Land mit seinen rund 5 Millionen Einwohnern 2014 europaweit Spitzenreiter – sogar in absoluten Zahlen: Nach den aktuellen Zulassungszahlen des europäischen Automobilherstellerverbands ACEA kamen im vergangenen Jahr 18.090 reine Elektroautos und 1.677 Plug-in-Hybride/Range Extender-Modelle neu auf die Straße.

04.08.2016 - 10:34

Wenn es um Positivbeispiele im Bereich Elektromobilität geht, wird meist auch Norwegen bemüht. Das skandinavische Land ist bekanntlich Vorreiter, was die Verbreitung von Elektroautos angeht – deren Anteil am Gesamt-Fahrzeugabsatz sich aktuell auf die 30 Prozent zubewegt (inkl. Plug-ins). Entsprechend belegt Norwegen in der Marktbetrachtung des neuen Electric Vehicle Index von McKinsey den 1. Rang.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

KEBA Hersteller Wallboxen

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!