0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Der VW e-Golf war im Juni das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen.
Volkswagen

Der VW e-Golf war im Juni das meistverkaufte Elektroauto in Norwegen.

Norwegen gilt bekanntlich schon seit geraumer Zeit als Vorreiter, was die Verbreitung von Elektroautos angeht. Bereits vor einem halben Jahr überschritt der Bestand die Marke von 100.000 Elektroautos. Nun wurden offenbar erstmals mehr E-Autos und Hybride neu zugelassen als Pkw mit konventionellem Verbrenner.

Medienberichten zufolge betrug der Anteil der Autos mit Elektro- und Hybridantrieb unter den Neuzulassungen im Juni in Norwegen stolze 53 Prozent. Autos mit einem reinen Diesel- oder Benzinantrieb waren somit in der Minderheit. Der Kauf von Elektrofahrzeugen wird in Norwegen derzeit mit zahlreichen Vorteilen gefördert. Ob diese Entwicklung anhält, wenn die Regierung, wie angekündigt, die Förderungen nach und nach zurückschraubt, bleibt abzuwarten. Ab 2025 sollen in dem skandinavischen Land gar keine Verbrenner mehr verkauft werden dürfen. 

Übrigens: Ganz anders als in Deutschland, erfreut sich der VW e-Golf in Norwegen großer Beliebtheit – er war dort im vergangenen Monat das meistgekaufte Elektroauto.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

03.10.2013 - 04:06

Das Model S von Tesla hat seit seiner Ankunft in Europa bereits für einiges Aufsehen gesorgt. Die Markteinführung in Norwegen Anfang August hätte für den kalifornischen Autobauer nicht besser laufen können. Mehre hundert Vorbestellungen gab es bereits in dem skandinavischen Land und erste Zulassungszahlen belegten, dass es bis Mitte September bereits auf Platz 1 aller neuzugelassenen Fahrzeuge rangierte. Das norwegische Statistikbüro für Verkehr OFV (Opplysningsrådet for Vejtrafikken) hat nun die Zahlen für Ende September vorgelegt. Daraus geht hervor, dass das Model S seine Vorrangstellung weiter behauptet und mit über 600 Fahrzeugen das meistverkaufte Auto im letzten Monat war.

12.02.2015 - 10:37

In Sachen Elektroautos war das skandinavische Land mit seinen rund 5 Millionen Einwohnern 2014 europaweit Spitzenreiter – sogar in absoluten Zahlen: Nach den aktuellen Zulassungszahlen des europäischen Automobilherstellerverbands ACEA kamen im vergangenen Jahr 18.090 reine Elektroautos und 1.677 Plug-in-Hybride/Range Extender-Modelle neu auf die Straße.

17.02.2017 - 10:53

Das Mercedes-Benz Werk Untertürkheim bereitet sich auf die Elektromobilität vor. Wie Daimler bekannt gab, soll der Standort Untertürkheim mit einem „E-Technikum“ ein Kompetenzzentrum für Elektroantriebe bekommen und mit der Entwicklung von Prototypen zur Anlauffabrik für künftige Schlüsseltechnologien werden. Zudem werde das Werk in Montageprozesse des elektrifizierten Antriebsmoduls und die Produktion von Komponenten für E-Fahrzeuge einsteigen.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

2018 06 27 sonnen logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz