0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Das neue Brennstoffzellenauto Nexo von Hyundai ist ab sofort bestellbar
Hyundai

Das neue Brennstoffzellenauto Nexo von Hyundai ist ab sofort bestellbar

Auf der Consumer Electronics Show 2018 in Las Vegas hat der Autobauer Hyundai sein neues serienmäßiges Brennstoffzellenfahrzeug Nexo präsentiert. In Deutschland soll der Nexo ab diesem Sommer im Handel erhältlich sein und nun ist auch der Preis bekannt.

So ist das Fahrzeug ab sofort zu einem Grundpreis von 69.000 € inkl. MwSt. bestellbar. Ab August 2018 sollen dann die ersten Auslieferungen erfolgen.

Der neue Kompakt-SUV wird mit einer erhöhten Reichweite von fast 800 Kilometern gegenüber 594 Kilometern beworben, auf die es sein Voränger, der ix35 Fuel Cell, bringt. Auch die Motorleistung des Nexo liegt mit 120 Kilowatt (was 163 PS entspricht) über der seines Vorgängers, für die 100 Kilowatt (entspricht 136 PS) angegeben werden.

Als Besonderheit des neuen Nexo gibt dessen Hersteller an, dass dieser auch Haushalte mit Strom und Wasser versorgen und so das herkömmliche Stromnetz in Spitzenzeiten entlasten könne – die Brennstoffzelle des Nexo sei stark genug, um sämtliche gängigen Elektrogeräte im Haushalt inklusive Beleuchtung mit Strom zu versorgen.

Umfangreiches Garantiepaket

Der Hyundai Nexo kann sowohl von Privatpersonen als auch Firmenkunden deutschlandweit bei allen teilnehmenden Hyundai-Vertragshändlern geordert werden. Der Umweltbonus in Höhe von 4.000 € sollte auch für den Nexo erhältlich sein, sobald dieser auf der Liste der förderfähigen Elektroautos der BAFA steht.

Hyundai verkauft das Fahrzeug mit einer 5-Jahres-Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung. Darüber hinaus sind in der Garantie auch eine fünfjährige Lackgarantie, jährliche Sicherheits-Checks und eine Mobilitätsgarantie enthalten. Werden die vorgeschriebenen Wartungs-Intervalle eingehalten, bei offiziellen Vertragspartnern durchgeführt und wurde das Fahrzeug bei einem autorisierten Händler in Europa erworben, soll die Mobilitätsgarantie sogar zeitlich unbegrenzt gelten.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

12.01.2016 - 10:22

Das Forschungsprojekt "V-Charge", an dem neben Volkswagen auch die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH), die Technische Universität Braunschweig, die Robert Bosch GmbH, die Universität Parma und die Universität Oxford beteiligt sind, nimmt die Zukunft des automatisierten Parkens und Aufladens von Elektrofahrzeugen ins Visier.

10.01.2018 - 09:10

Hyundai fährt weiterhin zweigleisig: Neben Elektroautos entwickelt der südkoreanische Hersteller seine Brennstoffzellen-Technologie fort und bringt in Kürze den Nachfolger des H2-Pioniers Hyundai ix35 Fuel Cell auf den Markt. Auf der laufenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Hyundai nun die Modellbezeichnung und weitere Details seines neuen Serienbrennstoffzellenfahrzeugs bekannt gegeben.

07.12.2016 - 09:21

Auf der Consumer Electronics Show CES 2017 in Las Vegas wird Honda mit einem Ausblick auf die urbane Mobilität der Zukunft vertreten sein – oder, wie der japanische Autobauer es nennt: "Cooperative Mobility Ecosystem", das künstliche Intelligenz, Automatisierung und Vollvernetzung in einem Elektroauto vereint.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

2018 06 27 sonnen logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz