0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
BMW will wegen der gestiegenen Nachfrage mehr i3 produzieren.
BMW Group

BMW will wegen der gestiegenen Nachfrage mehr i3 produzieren.

Trotz eines leichten Rückgangs im Mai hat die BMW Group nach eigenen Angaben in den ersten 5 Monaten des laufenden Jahres so viele Fahrzeuge wie noch nie abgesetzt – insgesamt 1.003.573. Auch wenn die Elektrofahrzeuge noch einen kleinen Teil des Gesamtabsatzes ausmachen, macht sich der Elektromobilitätstrend auch in den Zahlen deutlich bemerkbar.

So belief sich der Absatz von BMW i, BMW iPerformance und MINI Electric Fahrzeugen in den ersten 5 Monaten dieses Jahres auf 46.849 Fahrzeuge, ein Plus von 41 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Im Mai wurden 10.213 E-Fahrzeuge ausgeliefert. Der E-Absatz verteilt sich dabei sehr unterschiedlich: In den USA betrug der Anteil elektrifizierter Fahrzeuge an allen verkauften BMW und MINI Modellen in dem Zeitraum fast 7 Prozent – insgesamt wurden 9.762 E-Fahrzeuge abgesetzt, ein Plus von 61 Prozent.

BMW erhöht BMW i Produktion um über 50 Prozent

In Großbritannien waren es bei 6.555 verkauften E-Fahrzeugen (+34,2 Prozent) etwas mehr als 7 Prozent, in Norwegen (4.125 / +5,8 Prozent) oder Malaysia (2.313 / +37,9 Prozent) machten elektrifizierte Modelle sogar mehr als die Hälfte des BMW und MINI Absatzes aus.

Laut BMW ist die Nachfrage nach den BMW i Modellen so gestiegen, dass die Produktion im Werk Leipzig ab Herbst um über 50 Prozent gesteigert werden soll auf bis zu 200 Fahrzeuge pro Tag. In Leipzig laufen die Elektroautos BMW i3 und BMW i8 vom Band.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

15.05.2018 - 08:31

Nach einem erfolgreichen ersten Quartal sieht sich BMW mit seiner Elektromobilitätsstrategie weiterhin auf Erfolgskurs: im April konnten nach Unternehmensangaben knapp 10.000 elektrifizierte Fahrzeuge der Reihen BMW i, BMW iPerformance und MINI Electric abgesetzt werden.

16.10.2017 - 07:15

BMW hat in den ersten neun Monaten des Jahres bereits mehr elektrifizierte Fahrzeuge als im gesamten Vorjahr 2016 verkauft. Im September konnte der Automobilkonzern aus Bayern erstmalig mehr als 10.000 E-Fahrzeuge innerhalb eines Monats ausliefern. Aus den Modellreihen BMW i, BMW iPerformance und Mini Electric wurden innerhalb von nur vier Wochen 10.786 Fahrzeuge veräußert (+50,5 Prozent). Seit Jahresbeginn beläuft sich der Absatz auf 68.687 Einheiten, was einer Steigerung von 64,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

14.03.2018 - 09:11

Die BMW Group vermeldet erneut einen Absatzrekord für den abgelaufenen Monat. Die positive Entwicklung betrifft auch die Elektrofahrzeuge des Konzerns, von denen in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres über 40 Prozent mehr verkauft werden konnten als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

Logo Govecs Group

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz