0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Tesla Mitarbeiter feiern das Erreichen von etwas mehr als 5.000 produzierten Model 3 Ende des letzten Quartals.
Tesla

Tesla Mitarbeiter feiern das Erreichen von etwas mehr als 5.000 produzierten Model 3 Ende des letzten Quartals.

Nachdem bereits Berichte von Angestellten darauf hindeuteten, folgte nun auch die offizielle Bestätigung des Elektroauto-Herstellers im Rahmen der Bekanntgabe aktuellen Quartalszahlen: Tesla hat sein Produktionsziel von wöchentlich 5.000 Model 3 zum Ende des 2. Quartals erreicht. Damit geht vorerst ein langer Kampf zu Ende. 

Wie Tesla mitteilte, konnte im abgelaufenen Quartal die Produktion im Vergleich zum 1. Quartal 2018 um 55 Prozent auf insgesamt 53.339 Fahrzeuge gesteigert werden – die größte Steigerung in der Geschichte des E-Pioniers. Über 50 Prozent der produzierten Fahrzeuge, nämlich genau 28.578, waren Tesla Model 3, womit die Mittelklasse-Limousine erstmals das Model S und das Model X überholte, die zusammen auf 24.761 produzierte Fahrzeuge kamen.

420.000 Vorbestellungen für das Model 3

Die Auslieferungszahlen des 2. Quartals beziffert Tesla mit insgesamt 40.740 Fahrzeugen: 18.440 Model 3, 11.370 Model X und 10.930 Model S. Für das Model S und das Model X hält Tesla am Jahresziel von 100.000 Auslieferungen in 2018 fest. Laut Tesla lagen Ende des 2. Quartals immer noch 420.000 Reservierungen für das Tesla Model 3 vor, die kumulierten Auslieferungen betrugen bis zu dem Zeitpunkt 28.386. Gegen Ende des kommenden Monats soll die Model 3 Produktion nach dem Willen von Tesla 6.000 Fahrzeuge betragen. Viele Vorbesteller müssen sich also noch gedulden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

17.08.2017 - 08:35

Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla will mit dem vergleichsweise kompakten und günstigen Model 3 den Massenmarkt erobern und sich im Bereich Elektromobilität weltweit an die Spitze setzen. In den USA ist er das bereits, wie eine aktuelle Grafik von Forbes und statista verdeutlicht. So entfielen in den ersten 6 Monaten des laufenden Jahres stolze 45 Prozent aller Elektroauto-Verkäufe auf die beiden Tesla-Modelle.

04.01.2018 - 09:36

Der kalifornische Elektroautohersteller hat im abgelaufenen Quartal 29.807 Autos ausgeliefert. Das sind 27 Prozent mehr als im vierten Quartal von 2016 und neun Prozent mehr als im vorangegangenen dritten Quartal von 2017.

21.04.2017 - 11:56

Der US-amerikanische E-Autohersteller Tesla klagt aktuell über Probleme mit Bremsvorrichtungen. Wie unter anderem die Tagesschau berichtet, erfolgt aktuell ein Rückruf von 53.000 Fahrzeugen des Typs Model S sowie Model X aufgrund eines möglichen Defektes der Handbremse. Konkret geht es dabei um Elektroautos, die zwischen Februar und Oktober 2016 produziert wurden.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

2018 06 27 sonnen logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz