Mittwoch, 15 Mai 2013 14:43

Blonder Kaviar – Zweiter Teil der Elektroauto-Krimireihe

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

-von Stephan Schwarz-

Die Kommissare Büschelberger und Perfondo ermitteln wieder in der Fortsetzung des Elektroauto-Krimis ”Krötenmord”. Das Prinzip ist das auch diesmal, dem Leser technische Entwicklungen, eingebunden in einen Roman, verständlich zu vermitteln. Dies ist dem Autor Stephan Schwarz in diesem Buch besser gelungen als im ersten Teil. Der Krimi ist durchgehend spannend erzählt, und wartet mit einigen unvorhergesehenen und packenden Szenen auf. Als Dienstfahrzeug dient den beiden Kommissaren diesmal der elektrische ActiveE von BMW. Das Buch will mit Vorurteilen und Ängsten gegenüber Elektrofahrzeugen aufräumen und schildert deshalb Alltagssituationen, wie z.B. einen Unfall mit dem Auto, und deren Konsequenzen, die oft weniger spektakulär sind, als manch einer vermuten mag. Auch auf Elektrofahrräder wird diesmal eingegangen, deren Funktionsweise und zentralen Vorteile erklärt.

Darüber hinaus gibt die Erzählung detaillierte Einblicke in die Technik moderner Polizeiermittlungsarbeit. So erfährt der Leser, wie schnell Anrufe wirklich zurückverfolgt werden können, welche Verfahren zur Gesichtserkennung eingesetzt werden und was eine “stille” SMS ist.

Insgesamt ist “Blonder Kaviar” ein spannender Technik-Krimi, der sicher selbst bei Kritikern das Interesse am elektrischen Fahren weckt. Gesamturteil der eMobilitätOnline-Redaktion: Lesenswert und wir sind gespannt auf die Fortsetzung!

Taschenbuch: 300 Seiten
Verlag: Capscovil Verlag; Auflage: 1., 1. Auflage Taschenbuch (8. November 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942358263
ISBN-13: 978-3942358262
Größe und/oder Gewicht: 14 x 1,7 x 21,6 cm
Preis: 15,95 €

Dieses Buch bei Amazon bestellen

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Produkt oder Dienstleistung gesucht?

Sie wollen ein Elektroauto kaufen, suchen eine Ladestation oder Entwicklungspartner?

Nutzen Sie unseren neuen Angebotsservice um bequem Preise und Produkte zu vergleichen:

Angebotsservice

Anzeige

2017 04 HannoverMesse

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!