Mittwoch, 06 September 2017 10:19

BAFA: Über 30.000 Anträge auf Elektroauto-Kaufprämie

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Der Renault ZOE ist das meistgeförderte Elektroauto. Der Renault ZOE ist das meistgeförderte Elektroauto. Renault

Genau 30.034 Mal wurde der sog. Umweltbonus seit Einführung für den Kauf eines neuen Elektroautos und Plug-in-Hybriden beantragt, wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) in seiner Zwischenbilanz zum 31.08.2017 mitteilte. Somit wächst der Antragsstand langsamer als die Neuzulassungen, wie ein Blick auf die KBA-Zahlen und die letzte BAFA-Zwischenbilanz verrät.

Von den insgesamt 30.034 Förderanträgen entfielen 17.606 auf rein batteriebetriebene Elektroautos, 12.424 auf Plug-in-Hybride und 4 auf Brennstoffzellenautos. An der Zusammensetzung der Top 3 der meistgeförderten E-Autos hat sich seit vergangenem Monat nichts verändert: Mit 4.355 Anträgen liegt wie gewohnt der Renault ZOE vorn, gefolgt vom ein Plug-in-Hybriden Audi A3 e-tron mit 3.679 Anträgen und dem BMW i3 mit 3.562 Einreichungen. 

Die meisten Anträge auf Umweltbonus kommen von Unternehmen

Rund 40 Prozent aller Anträge auf Elektroauto-Kaufprämie wurden aus den beiden südlichen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg eingereicht. Rund 55 aller Anträge stammten von Unternehmen, 43 Prozent von Privatpersonen. Der Rest entfiel auf Stiftungen, Körperschaften, Vereine sowie kommunale Betrieben und Zweckverbände.

Die ausführliche Zwischenbilanz finden Sie HIER.

Ähnliche Artikel

  • Nachfrage nach Elektroauto-Kaufprämie steigt weiter Nachfrage nach Elektroauto-Kaufprämie steigt weiter

    Die Nachfrage entwickelt sich weiter positiv: Über 4.000 Mal wurde im Oktober ein Antrag auf Elektroauto-Kaufprämie beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt. Die Zwischenbilanz zum Antragsstand führt zum Stichtag 31.10.2017 genau 37.697 förderfähige Elektrofahrzeuge auf.

  • Wieder Umweltbonus-kompatibel: Tesla senkt Einstiegspreis für Model S 75D Wieder Umweltbonus-kompatibel: Tesla senkt Einstiegspreis für Model S 75D

    Es kann wieder die Elektroauto-Kaufprämie für ein Tesla Model S in Anspruch genommen werden: Kurz nachdem Tesla das Model S 75 mit Heckantrieb aus dem Programm genommen hat, hat der Hersteller nun den Einstiegspreis für die Allradvariante Model S 75D gesenkt. Das Einstiegsmodell liegt mit einem Netto-Preis von knapp 60.000 Euro nun innerhalb des förderfähigen Rahmens.

  • BAFA verzeichnet gestiegene Nachfrage nach Umweltbonus BAFA verzeichnet gestiegene Nachfrage nach Umweltbonus

    33.660 Anträge auf Elektroauto-Kaufprämie – das ist die Zwischenbilanz der Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zum 30. September 2017. Somit sind im September 3.626 Anträge auf Förderung von Elektroautos und Plug-in-Hybriden eingegangen, etwas mehr als in den Monaten zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Das eMobilitätOnline-Redaktionsteam freut sich ausdrücklich über Anregungen und Kommentare von Lesern. Jedoch behalten wir uns vor eingestellte Kommentare zu editieren und ggf. zu löschen, wenn diese gegen den allgemeinen Umgang verstossen. Es gelten die Nutzungsbedingungen von eMobilitätOnline: http://www.emobilitaetonline.de/nutzungsbedingungen

Premiumanbieter der Woche

 Stecker und Steckersysteme Elektroautos

Buchtipp

2017 07 PHOENIX CONTACT

Unsere Medienpartner

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!